Schlagwort-Archiv: VFL Pfullingen II

Spielbericht So 29.11.2015

VFL Pfullingen II – TSV I   3:3 (1:0)

Starzmann – Haile – Huynh – Huggenberger – Taubmann – Grauer D. – Laux (86. Ma. Mayer) – Jetter – Pichler – Petrolo (83. M. Walker) – Mayer Mo. (78. Russo)

Tore: 1:0 42. ; 1:1 49. Jetter ; 1:2 56. Petrolo ; 2:2 62. ; 3:2 65. ; 3:3 79. Petrolo

Das Spitzenspiel in der Reutlinger A-Liga zwischen dem VFL Pfullingen und dem TSV endete mit einem gerechten 3:3 Unentschieden. In einer sehenswerten Partie erzielte Pfullingen kurz vor der Halbzeit zunächst die Führung. Direkt nach dem Seitenwechsel verwandelte Jetter einen perfekt geschossenen Freistoß. Kurz darauf brachte Petrolo nach einer Hereingabe von Jetter Sickenhausen gekonnt in Führung. Die Gastgeber drehten mit einem Doppelschlag jedoch die Partie zu ihren Gunsten. Für den letzten Treffer der ereignisreichen Partie sorgte erneut Petrolo der wieder mustergültig von Jetter bedient wurde. Der TSV verteidigte mit diesem Punktgewinn die Tabellenführung. Am nächsten Sonntag wartet mit der TSG Young Boys II erneut ein starker Gegner. Der TSV freut sich im letzten Heimspiel dieses Jahres wieder auf viele Zuschauer. Als Dankeschön für die tolle Unterstützung bisher wird es für alle Frauen und Kinder eine kleine Überraschung geben.

Nächster Spieltag So 06.12.2015:

TSV I – TSG Young Boys RT II    14:00 Uhr

Spielbericht Mi 09.09.2015

TSV Sickenhausen – VFL Pfullingen II 2:2 (2:1)

Starzmann – Allgaier – Haile – Huynh – Hein – Huggenberger – Jetter (85. Trost) – Grauer (30. Taubmann, 77. Laux) – Pichler – Mayer Mo. – Petrolo

Tore: 1:0 11. Mayer Mo. ; 1:1 13. Kittelberger ; 2:1 18. Jetter ; 2:2 57. Grund

Bes. Vork.: Gelb-Rot 85. Elting

In einem temporeichen Spiel trennten sich der TSV Sickenhausen und der VFL Pfullingen mit einem leistungsgerechtem 2:2 Unentschieden. In der 11. Minute kombinierten sich die Gastgeber durch die gegnerische Abwehrreihe und Mo. Mayer verwandelte die gute Vorarbeit von Pichler zur 1:0 Führung. Bereits zwei Minuten später glich Kittelberger für den VFL Pfullingen wieder aus. Kurz darauf verwandelte Jetter einen direkten Freistoss zur erneuten Führung für Sickenhausen. Nach fast einer Stunde gelang Grund der erneute Ausgleich per Kopf. Im Anschluss folgten gute Möglichkeiten auf beiden Seiten, letztlich blieb es aber beim gerechtem Unentschieden.

Spielbericht So 17.05.2015

TSV Sickenhausen – VFL Pfullingen II 4:0 (1:0)

Starzmann – Hein – Taubmann (85. Gschwind) – Ma. Mayer – Huggenberger – Huynh –

K. Jetter – Bintakies (78. Mlikota) – Pichler – Gschwind – Petrolo (75. Mo. Mayer)

Tore: 1:0 25. Petrolo ; 2:0 49. Petrolo ; 3:0 57. Pichler ; 4:0 85. Mo. Mayer

Im vorletzten Heimspiel der Saison setzte sich der TSV Sickenhausen mit 4:0 gegen den VFL Pfullingen II durch. Bereits in den Anfangsminuten lag ein Führungstreffer der Gastgeber in der Luft. Im Anschluss kam aber auch Pfullingen besser ins Spiel und ebenfalss zu Chancen. In der 25. Minute überlistete dann Petrolo mit einem schönen Schuss aus 40 Metern den Pfullinger Schlussmann und markierte die 1:0 Führung. Kurz nach dem Seitenwechsel war es erneut Petrolo, der sich halb rechts den Ball sicherte, sich gekonnt durch die Abwehrreihe der Gäste tankte und zum 2:0 einschob. In der 57. Minute vollendete Pichler einen schönen Spielzug der Sickenhäusner über drei Stadionen souverän zum 3:0. Den Endstand markierte Mo. Mayer kurz vor Schluss nach einem guten Pressung auf den Schlussmann.

Mit 4 Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz geht es für den TSV Sickenhausen in der Woche nach Pfingsten zum Auswärtsspiel beim direkten Konkurrenten TSV Pliezhausen. Wir freuen uns auf zahlreice Unterstützung.

Spielbericht So 02.11.2014

VFL Pfullingen II – TSV I  3:2 (2:1)

Breitmoser – Riekert – Mayer – Haile (9. Laux) – Pichler – Petrolo (58. Romano) – Huggenberger – Gschwind – Mlikota (50.Schick) – Huynh – Taubmann (67. Schmid)

Tore: 1:0 8. ; 1:1 13. Pichler ; 2:1 35. ; 2:2 59. Pichler ; 3:2 90.

Nach dem frühen Rückstand sorgte Pichler mit einem Schuss aus 20 Metern in der 13. Minute für den Ausgleich. Doch noch vor der Pause gingen die Gastgeber erneut in Führung. In der 59. köpfte Huggenberger den Ball nach einer Ecke  zunächst an die Latte bevor Pichler mit seinem zweiten Tor für den erneuten Ausgleich sorgte. In der letzten Minute entschied letztlich Pfullingen die Partie doch für sich.

Spielbericht So 18.08.2013

TSV I – VFL Pfullingen II   5:1

Starzmann – Mayer – Dress – Huggenberger – Hein – Hampel (60. Schmid) – Huynh – Taubmann – Hipp (60. Luz) – Trost – Petrolo (70. Rahn)

Tore: 1:0 13. Trost ; 2:0 21. Huggenberger ; 3:0 38. Petrolo ; 4:0 57. Hipp ; 5:0 75. Rahn ; 5:1 90.

Der TSV Sickenhausen startet mit einem 5:1 Sieg über den VFL Pfullingen in die neue Saison.In der 13 Minute überlistete Florian Trost mit viel Übersicht den weit vor dem Tor stehenden Gästetorhüter aus ca. 35 Metern zum 1:0. Nicht viel später köpfte Huggenberger nach einem Eckball zum 2:0 ein. Noch vor der Halbzeitpause erhöhte Petrolo, nach sehr guter Vorarbeit von Trost, auf 3:0. Nach Wiederanpfiff übte Pfullingen großen Druck aus, die daraus resultierenden Chancen blieben aber ungenutzt. Als Hipp schließlich das 4:0 erzielte war alles entschieden. Eine Viertelstunde vor Schluss markierte Rahn, gut von Patrick Luz in Szene gesetzt, den letzten Treffer für die Gastgeber. Erst in der letzten Spielminute gelang Pfullingen der Ehrentreffer zum 5:1 Endstand.