Schlagwort-Archiv: TSV Sondelfingen

Spielbericht So 01.05.2016

TSV Sickenhausen – TSV Sondelfingen 3:1 (2:0)

Starzmann – Huynh – Haile – Huggenberger – Allgaier (66. Hein) – Jetter K. – Taubmann – Pichler – Mayer Mo. (77. Petrolo) – Grauer D. (74. Heck) – Riekert (69. Mayer Ma.)

Tore: 1:0 2. Pichler ; 2:0 15. Mayer Mo. ; 3:0 60. Pichler ; 3:1 81. Zipperle (FE)

In einem sehenswerten Spiel setzte sich der TSV Sickenhausen mit 3:1 gegen den TSV Sondelfingen durch. Die Gastgeber störten bereits früh den gegnerischen Spielaufbau und gingen bereits in der 2. Minute nach einem abgefangenem Pass durch Pichler in Führung. Die Gäste bemühten sich dennoch das Spiel an sich zu reißen und kamen auch zu Chancen. Effektiv blieben aber die konzentriert spielenden Sickenhäusner. In der 15 Minute eroberte Taubmann den Ball an der Mittellinie und schickte Mo. Mayer, der den Ball souverän über den Torwart ins lange Eck zauberte. In der zweiten Spielhälfte schraubte Pichler den Spielstand auf 3:0. Nach einem langen Abschlag von Starzmann konnte Sondelfingen den Ball nicht ausreichend klären, Pichler nutzte die Unsicherheit zur Balleroberung und hatte freie Bahn zu seinem 14. Saisontor. 9 Minuten vor Schluss erzielte Zipperle vom Elfmeterpunkt das 3:1, die drei Punkte für Sickenhausen waren im Anschluss jedoch nicht mehr in Gefahr. Damit führt der TSV Sickenhausen vier Spieltage vor Saisonende die Kreisliga A jetzt mit 5 Punkten Vorsprung an.

 

TSV Sickenhausen II – SKV Eningen abgesagt

Eningen hat das Spiel aufgrund von Spielermangel abgesagt. Das Spiel wird mit 3:0 für den TSV Sickenhausen gewertet.

TSV Sickenhausen – TSV Sondelfingen 3:1 (1:1)

Starzmann – Haile (53. Hein) – Taubmann – Ma. Mayer – Huggenberger – Huynh –

K. Jetter – Bintakies – Pichler (42. Mo. Mayer) – Petrolo (72. Mlikota) – Laux

Tore: 1:0 37. Laux ; 1:1 45. S. Fritz ; 2:1 58. Petrolo ; 3:1 89. Mo. Mayer

Bei bestem Fußballwetter setzte sich der TSV Sickenhausen im letzten Saisonspiel mit 3:1 gegen den TSV Sondelfingen durch. Die Heimelf hatte von Anfang an mehr vom Spiel, aber es dauerte bis zur 37. Minute bis Marc Laux den verdienten Führungstreffer nach einer Flanke von Taubmann erzielte. Sondelfingen gab sich jedoch nicht auf und glich durch einen Schuss aus 20 Metern kurz vor der Halbzeit aus. In der 58. Minute wurde Petrolo mustergültig mit einem Diagonalball von Jetter bedient und markierte die erneute Führung. Obwohl im Anschluss auch Sondelfingen zu Torchancen kam, entschied Sickenhausen die Partie in der 89. Minute, durch einen Treffer des eingewechselten Mo. Mayer verdient für sich.

TSV II – TSV Betzingen II 11:0 (3:0)

Riekert M. – Riekert N. (45. Walker M.) – Hoch – Dress – Schmid – Nagel (60. Krönke) – Trost – Gedaschke M – Ponath (45. Rauscher) – Hampel – Riekert T.

Tore: 1:0 30. Min. Trost; 2:0 33. Min. Ponath; 3:0 44. Min Nagel; 4:0 46. Riekert T.; 5:0 50. Trost; 6:0 69. Min. Hoch; 7:0 70. Rauscher; 8:0 74.Min Rauscher; 9:0 76. Min Riekert T.; 10:0 81.Min Rauscher; 11:0 88.Min Hoch

Im letzten Heimspiel der Saison 14/15 verabschiedete sich unsere Zweite mit einem auch in der Höhe verdienten 11:0 Heimsieg. Nachdem es eine halbe Stunde gedauert hatte bis das 1:0 durch Trost erzielt wurde, konnte die Heimelf vor der Pause noch durch Ponath und Nagel das Ergebnis auf 3:0 erhöhen. Nach der Pause hat der TSV seine zahlreichen Chancen genutzt und mit dreimal Rauscher, zweimal Riekert, zweimal Hoch sowie Trost, mit seinem zweiten Treffer, das Ergebnis auf 11:0 in die Höhe geschraubt. Mit einer tollen Runde verabschiedet sich die Zweite von seinen Fans und freut sich schon auf die neuen Aufgaben in der nächsten Saison.

Spielbericht So 16.11.2014

TSV Sondelfingen – TSV Sickenhausen I 3:3 (1:1)

Sickenhausen I:
Breitmoser – Riekert – Haile – Huggenberger – Romano (75. Bintakies) – Pichler – Milkota (80. Gschwind) – Huynh – Taubmann – Mayer M. – Laux

Tore: 0:1 31. Haile; 1:1 43.; 1:2 51. Pichler; 1:3 60. Pichler; 2:3 80; 3:3 89. Handelfmeter.

Bes. Vork.: –

Im Auswärtsspiel gegen den TSV Sondelfingen verspielt der TSV Sickenhausen einen bereits sicher geglaubten Sieg. In der ersten Halbzeit war unser TSV die bessere Mannschaft und ging verdient mit 1:0 in Führung. Leider mussten man kurz vor der Pause etwas unglücklich den Ausgleich hinnehmen. Sickenhausen war zu Beginn der zweiten Hälfte die bessere Mannschaft und ging in der 51. Minute durch einen Schuss von Pichler in Führung. Kurz darauf war es wieder Sven Pichler der auf 3-1 erhöhte. Ab diesem Zeitpunkt drängte die Heimmannschaft auf den 2:3 Anschlusstreffer, den sie auch in der 80. Min nicht unverdient erzielten. Im Anschluss entwickelte sich eine hitzige Schlussphase. Durch ein zweifelhaftes Handspiel von unserem TSV entschied der Unparteiische auf Strafstoß. Den fälligen Handelfmeter verwandelte Sondelfingen souverän. Leider gab es nach dem Spiel noch eine Handgreiflichkeit des Sondelfinger Trainers. Letztlich verschenkte der TSV den Auswärtssieg.

TSV Betzingen II – TSV Sickenhausen II 0:6

Sickenhausen II:

Kanzy – Kajtezovic P.- Hampel – Hoch – Grauer (46. Mayer) – Gedaschke Y.(46. Jetter) – Gedaschke M. – Ponath (46.Riekert) – Krönke – Rauscher – Wandel.

Tore: 0:1 Gedaschke M. (10.Min.); 0:2 Rauscher (19. Min); 0:3 Ponath (31. Min);

0:4 Rauscher (36. Min); 0:5 Hoch (50. Min); 0:6 Rauscher (75. Min)

Bes. Vork.: –

Auf dem schwer zu spielenden Platz in Betzingen konnte unsere Zweite im letzten Vorrundenspiel einen souveränen 6:0 Sieg einfahren. In der ersten Halbzeit konnte der TSV das Spiel schon frühzeitig für sich entscheiden. Auch in Hälfte Zwei änderte sich nichts am Spielverlauf. Alles in allem konnte die Vorrunde erfolgreich gestaltet werden. Mit 24 Punkten steht unsere Zweite auf dem Relegationsplatz.

Spielbericht So 06.10.2013

TSV I – TSV Sondelfingen   3:2

Starzmann – Dress – Huggenberger – Hein – Haile – Jetter – Bintakies – Luz (75. Huynh) – Taubmann – Riekert – Petrolo

Tore: 0:1 20. Bäuerle ; 0:2 55. Albay ; 1:2 69. Huggenberger (FE) ; 2:2 80. Riekert ; 3:2 87. Petrolo

Sondelfingen begann die Partie spielerisch stärker und ging durch Bäuerle nach einer Hereingabe von rechts in Führung. Bereits in der zweiten Spielhälfte erhöhte Albay nach Flanke von links auf 2:0 für die Gäste aus Sondelfingen. Anschließend kämpfte sich Sickenhausen immer stärker zurück ins Spiel. Mit dem 1:2 Anschlusstreffer von Huggenberger vom Elfmeterpunkt ging nochmals ein Ruck durch die Mannschaft. Riekert sorgte für mit einem Schuss aus 17 Metern in der 80. Minute für den Ausgleich. Anschließend war es ein offener Schlagaustausch mit Großchancen auf beiden Seite. Drei Minuten vor Schluss markierte Petrolo von halb rechts den 3:2 Führungstreffer. Damit war das Spiel erfolgreich gedreht und die Gastgeber ließen sich die drei Punkte nicht mehr nehmen.

TSV II – FC Reutlingen II   3:3

Spielbericht So 07.04.2013

TSV I – TSV Sondelfingen   1:2

Starzmann – Hein – Dress – Haile – Huynh – Weniger – Grauer D. – Pichler – Bintakies T. (75. Luz) – Huggenberger – Hampel (75. Trost)

Tore: 0:1 72. ; 1:1 75. Grauer D. ; 1:2 90.

In einem hart umkämpften Spiel auf schwierigem Boden gewann der TSV Sondelfingen durch ein Tor in der Nachspielzeit. In den ersten 45 Minuten war das Spiel offen. Beste Möglichkeit hatte Daniel Grauer für die Gastgeber der aus 16 Metern nur knapp verfehlte. Nach der Halbzeitpause versuchte Sondelfingen den Druck zu erhöhen konnte sich dabei zunächst aber keine zwingende Torchance erarbeiten. Patrick Bötzig verwertete in der 72. Minute dann eine Freistoßhereingabe mit dem Kopf zur Führung. Im Gegenzug gelang Daniel Grauer der Ausgleich mit einem Eckball. Doch in der Nachspielzeit gelang Fritz der entscheidende Treffer zum 1:2 Endstand nach einer Flanke von rechts.

TSV II – SV Rommelsbach II   1:1

Breitmoser – Grauer P. – Hornung – Gedaschke M. – Walker A. – Jetter (46. Rahn)– Bintakies J. (70. Riekert N.) – Kanzy – Löffler – Gedaschke Y. – Böhringer (46. Hägele)

Tore: 0:1 20. (FE) ; 1:1 80. Gedschke M.

Spielbericht So 23.09.2012

TSV Sondelfingen – TSV I   3:2

Krause – Huynh (78. Weniger) – Mayer – Huggenberger – Haile – Grauer D. – Gedaschke M. – Pichler  – Luz (80. Wandel) – Trost – Hipp (60. Riekert)

Tore: 1:0 4. ; 1:1 20. Grauer D. (FE) ; 2:1 48. ; 3:1 59. ; 3:2 90. Pichler

Sondelfingen startete gut in die Partie und ging bereits nach 4 Minuten in Führung. Danach war Sickenhausen leicht im Vorteil vergab aber zunächst beste Chancen. In der 20. Minute gelang Daniel Grauer dann der Ausgleich vom Elfmeterpunkt. In der zweiten Halbzeit waren die Gastgeber dann die spritzigere Mannschaft und konnten kurz nach Wiederanpfiff erneut in Führung gehen. Nach einer knappen Stunde erhöhten die Sondelfinger sogar auf 3:1. Der Anschlusstreffer von Pichler in der 90. Minute kam leider zu spät um den Sieg der Gastgeber noch zu gefährden.

 

SV Rommelsbach II – TSV II   2:0

Weber – Walker A. –  Walker M. – Krönke – Schick (46. Kittel) – Löffler – Wandel – Kanzy (55. Hampel) – Seyboldt (65. Gedaschke Y.) – Böhringer

Tore: 1:0 2. ; 2:0 39.

Die Zweite Mannschaft geriet gegen den SV Rommelsbach II schnell in Rückstand. Die Gastgeber konnten noch vor der Pause auf 2:0 erhöhen. Auch in der zweiten Spielhälfte gelang es Sickenhausen nicht den gegnerischen Torwart zu überwinden um nochmals zurück ins Spiel zu kommen.

Spielbericht Sonntag 22.04.2012

TSV Sondelfingen – TSV I   2:3

Krause – Krönke – Huggenberger – Dress – Mayer – Pichler – Grauer Da. – Huynh (73. Wandel) – Bintakies (90. Weniger) – Riekert (46. Klingeberg) – Grauer Do.

Tore: 0:1 7. Pichler ; 0:2 42. Grauer Do. ; 0:3 45. Riekert ; 1:3 48. ; 2:3 53.

Im Spiel gegen den TSV Sondelfingen holte der TSV Sickenhausen drei wichtige Punkte gegen den Abstieg. Bereits nach 7 Minuten brachte Pichler mit einem Schuss aus 17 Metern die Sickenhäusner in Führung. Danach gab es auf dem engen Kunstrasenplatz gute Möglichkeiten auf beide Seiten, blieben jedoch zunächst ungenutzt. Mit einem Doppelschlag durch Do. Grauer und Riekert kurz vor der Pause erhöhten die Gäste dann auf 3:0. Sondelfingen startet mit Vollgas in die zweite Halbzeit und verkürzte bereits nach 10 Minuten auf 2:3 und hielt die Partie damit spannend. Erst im Anschluss fing sich Sickenhausen wieder. Obwohl beide Mannschaften noch weitere Tormöglichkeiten hatten blieb es letztlich beim Sieg für Sickenhausen.

 

SV Ohmenhausen II – TSV II   1:3

Spielbericht Sonntag 16.10.2011

TSV I – TSV Sondelfingen   2:2

Krause – Huynh – Knappe – Klingeberg – Dress – Pichler – Mayer – Grauer Do. – Ponath (60. Huggenberger) – Bintakies – Riekert (71. Rahn)

Tore: 1:0 35. Grauer Do., 2:0 52. Grauer Do., 2:1 76. Maimonte, 2:2 81. Behar

Der TSV Sondelfingen begann die Partie schwungvoll und dominierte die erste viertel Stunde. Doch dann kämpften sich auch die Gastgeber ins Spiel und erarbeiteten sich Torchancen. Der Lohn war ein Freitosstor von Dominik Grauer zum 1:0. Die zweite Spielhälfte begann, wie die erste endete, mit den besseren Chancen für die Heimmannschaft. Wieder war es Dominik Grauer der nach Vorlage von Riekert auf 2:0 erhöhte. Die Gäste gaben sich aber nicht auf, übernahmen wieder mehr Spielanteile und erzielten mit einem abgefälschten Schuss von Maimonte den Anschlusstreffer. Nur 5 Minuten später gelang Behar mit einem Freistoss der Ausgleich und gleichzeitige Endstand.

TSV II – SV Ohmenhausen II   8:4

Wahr – Rühle – Malcic – Gmehling – Buchwald – Hampel – Krönke – Wandel (46. Kanzy) – Bauer (58.Dzendzo) – Wakler A. (64. Seyboldt) – Walker M.

Tore: 1:0 5. Bauer; 2:0 11. Bauer; 2:1 17. Fauser (FE); 2:2 20. Kaiser; 2:3 22. Böhringer; 3:3 42. Rühle; 4:3 53., 5:3 55. Kanzy; 6:3 74. Seyboldt; 7:3 80. Dzendzo; 7:4 87. Rück K.; 8:4 88. Seyboldt

In einem sehr Torreichen Spiel setzte sich Sickenhausen II letztlich verdient durch und stehen jetzt wieder auf dem 1. Tabellenplatz der Kreisliga C.