Schlagwort-Archiv: TSV Pliezhausen

Spielbericht So 29.05.2016

TSV Pliezhausen – TSV I   1:3 (0:0)

Starzmann – Haile – Huynh – Huggenberger – Hein – Taubmann (57. Petrolo) – Grauer D. (88. Heck) – Riekert (81. Mayer Ma.) – Jetter – Pichler – Mayer Mo. (38. Russo)

Tore: 1:0 53. ; 1:1 65. Petrolo ; 1:2 70. Petrolo ; 1:3 79. Pichler

Mit einem 3:1 Auswärtssieg über den TSV Pliezhausen machte Sickenhausen die Meisterschaft in der Kreisliga A bereits am vorletzten Spieltag perfekt. Das Team um Trainer Peter Starzmann schaffte es über große Teile des Spiels nicht, die spielerische Überlegenheit in Torchancen umzumünzen und musste kurz nach dem Seitenwechsel sogar einen Gegentreffer hinnehmen. Nur kurze Zeit später drehte der eingewechselte Petrolo innerhalb von 5 Minuten die Partie mit einem Doppelschlag. Für die Vorentscheidung sorgte Pichler in der 79. Minute, der Petrolo mustergültig bedient wurde. Mit dem Schlusspfiff waren die Meisterschaft und der Aufstieg in die Bezirksliga für den TSV Sickenhausen dann perfekt und konnte mit den Fans ausgiebig gefeiert werden.

Wir bedanken uns für die tolle Unterstützung unserer Fans über die ganze Saison hinweg und freuen uns auf spannende Spiele in der Bezirksliga. Der Fanclub ist herzlich eingeladen, die erfolgreiche Saison beider Mannschaften am letzten Spieltag am kommenden Sonntag mit uns zu feiern.

 

SV Rommelsbach II – TSV II 2:1 (2:0)

Riekert – Jetter – Kajtezovic – Hampel – Schmid – Hoch – Kandlbinder – Gschwind –  Fetzer (45. Grauer) – Krönke – Rauscher

Im letzten Auswärtsspiel der Saison konnte unsere Zweite leider nicht den erwünschten Dreier einfahren. Eine Nachlässigkeit wurde vom Gastgeber ausgenutzt und so stand es früh in der Partie 0:1. Danach war der TSV besser im Spiel konnte aber beste Möglichkeiten nicht verwerten. Kurz vor der Halbzeit verwandelte Rommelsbach noch einen fälligen Elfmeter zum 2:0 Pausenstand. Nach der Halbzeit konnte Rauscher nur noch zum 2:1 verkürzen. Am Sonntag freut sich die Mannschaft im letzten Spiel auf ihre Fans, die verdiente Meisterfeier und die damit verbundene Wimpelübergabe.

Spielbericht So 08.11.2015

TSV Sickenhausen – TSV Pliezhausen 4:1 (2:0)

Starzmann – Huynh – Hein – Huggenberger – Jetter – Taubmann (81. Russo) – Pichler – Laux (85. Gschwind) – Grauer D. – Mayer Mo. (88. Rauscher) – Petrolo (75. M. Walker)

Tore: 1:0 7. Min Pichler ; 2:0 31. Min Mo. Mayer ; 3:0 60. Min Pichler ; 3:1 72. Min Mi. Weimer ; 4:1 90. Min M. Walker

Bes. Vork.: 42. Werner vergibt Foulelfmeter; 66. Gelb-Rot Bauer (Wiederholtes Foulspiel) ; 89. Gelb-Rot Hermann (Wiederholtes Foulspiel)

Mit einem verdienten 4:1 holte der TSV Sickenhausen drei wichtige Punkte gegen den TSV Pliezhausen. Bereits in der 7. Minute flankte Petrolo von rechts auf Pichler, der zum 1:0 verwertete. In der 31. Minute schickte Taubmann den schnellen Mo. Mayer in die Gasse, der alleine vor dem Torwart gekonnt auf 2:0 erhöhte. Nur kurz darauf hatte Pliezhausen die Möglichkeit vom Elfmeterpunkt zu verkürzen, Werner scheiterte jedoch am starken Keeper Starzmann. Bereits in der zweiten Halbzeit schraubte Pichler, nach toller Vorarbeit von Taubmann über rechts, den Zwischenstand auf 3:0. Trotz einer Gelb-Roten Karte für Bauer gelang den Gästen in der 72. Minute der 3:1 Anschlusstreffer durch Weimer. Sickenhausen lies sich aber nicht verunsichern und spielte die Partie kontrolliert zu ende. Für den 4:1 Endstand sorgte Ma. Walker in der Schlussminute.

In der vorletzten Woche fällte der WFV zu dem abgebrochenen Spiel gegen Anadolu Reutlingen ein Urteil. Das Spiel wird entsprechend dem Stand zum Zeitpunkt des Abbruchs mit 7:0 für den TSV Sickenhausen gewertet. Somit kletterte die Mannschaft um Trainer Peter Starzmann begünstigt durch ein Unentschieden zwischen Pfullingen und Mittelstadt auf den ersten Tabellenplatz.

TSV II – SV Rommelsbach II 6:1 (1:1)

Riekert – Schmid Lu – Schmid Lau (60. Min Votteler) – Kugel – Färber – Dress – Nagel (60 Min. Heck) – Hoch (65. Min Kanzy) – Jetter (65.Min Hampel) – Krönke – Rauscher

Tore: 1:0 Hoch 8.Min; 1:1 22.Min; 2:1 Dress 55.Min; 3:1 Hampel 67.Min; 4:1 Kanzy 80. Min; 5:1 85.Min Kanzy; 6:1 90.Min Kanzy

Im rassigen Derby gegen den SV Rommelsbach setzte sich die Mannschaft von Trainer Ponath mit 6:1 durch. Der TSV kam gut ins Spiel und nutzte eine Unachtsamkeit des Rommelsbacher Torwarts zum 1:0. Die Führung hielt jedoch nicht lange und die Gäste kamen zum Ausgleich nachdem ein langer Ball nicht konsequent geklärt wurde. Unsere Zweite warf dies aber nicht zurück und erarbeitet sich in der Folge klare Torchancen die aber nicht genutzt werden konnten, Nagel und Rauscher trafen nur den Pfosten. Nach dem Seitenwechsel machten unsere Jungs weiter Druck, Marcel Dress fasste sich ein Herz und schoss seine Farben mit einem herrlichen 25m Knaller unter die Latte 2:1 in Führung. Nach einem Eckball erhöhte Hampel zum 3:1. Die letzten 10 Minuten gehörten Marek Kanzy der stets gut bedient einen lupenreinen Hattrick erzielte. Als Tabellenführer geht’s am Sonntag zum letzten Spiel der Vorrunde zur den Sportfreunden aus Reutlingen.

 

Nächster Spieltag So 15.11.2015:

SF02 Reutlingen II  – TSV II   12:30 Uhr

TV Unterhausen – TSV I   14:30 Uhr

Spielbericht So 09.11.2014

TSV Sickenhausen – TSV Pliezhausen 1:1 (0:1)

Breitmoser – Riekert T. – Haile – Pichler – Laux – Huggenberger – Mayer – Huynh – Petrolo (67. Gschwind) – Taubmann – Romano (77. Mlikota)

Bes. Vor.: –

Tore: 0:1 9. ; 1:1 82. Riekert

Pliezhausen erwischte den etwas besseren Start und ging nach einem direkten Freistoßtreffer in der 9. Minute in Führung. Im Anschluss kamen auch die Gastgeber besser ins Spiel und es entwickelte sich eine ausgeglichene Partie. Nach der Halbzeitpause drängte Sickenhausen mehr und mehr auf den Ausgleichstreffer, lies die Chancen jedoch zunächst ungenutzt. Es dauerte bis zur 82. Minute bis Riekert nach einem Kontor den erlösenden Treffer zum 1:1 Endstand erzielte.

 

TSV II – SV Rommelsbach II 3:1 (1:1)

Kanzy – Hoch – Kajtezovic – Gedaschke M. – Ponath – Krönke – Gedaschke Y. – Rauscher – Grauer – Mayer – Hampel

Tore: 0:1 .15 ; 1:1 30. Ponath ; 2:1 60. Ponath ; 3:1 75. Krönke

Im Derby gegen den SV Rommelsbach II setzte sich der TSV II mit 3:1 durch. In einem abwechslungsreichen, spannenden Spiel gingen zunächst die Gäste nach einer Standardsituation in Führung. Der TSV brauchte einige Minuten um sich vom Rückstand zu erholen. In der 30 Minute gelang Ponath nach einer Hereingabe Gedaschke Y. der Ausgleich. Nach der Pause erarbeitetemn sich die Gastgeber ein Übergewicht und gingen durch erneute die Kombination Vorlage Gedaschke Y., Treffer Ponath in Führung. Für die Vorentscheidung sorgte Krönke nach einem kurz ausgeführten Eckball von Hampel in der 75. Minute. Im Anschluss verteidigte der TSV geschickt und konnte so den Vorsprung sicher ins Ziel bringen.

Spielbericht So 25.08.2013

TSV Pliezhausen – TSV I   2:2

Starzmann – Mayer – Dress – Jetter – Hein – Luz (67. Schmid) – Huynh – Taubmann – Bintakies T. – Trost (84. Rahn) – Petrolo

Tore: 0:1 7. Bintakies T. ; 0:2 35. Trost ; 1:2 69. ; 2:2 72.

Im zweiten Saisonspiel agierte Sickenhausen zunächst sehr dynamisch und ging verdient bereits nach 7 Minuten durch einen herrlichen Hüftdrehstoß von Timo Bintakies (1. Saisontor) in Führung. In der 35. Spielminute setzte sich Petrolo über links durch und legte den Ball schulmäßig quer zu Trost der den Ball souverän zum 2:0 einnetzte. In der zweiten Spielhälfte schraubte Sickenhausen seinen Einsatz leider stark zurück und überlies das Spiel den Gastgebern. Dies wurde letztlich mit 2 Gegentoren innerhalb von 3 Minuten bestraft und so endete die Partei letztlich mit einem gerechtem Unentschieden.

Spielbericht Sonntag 13.11.2011

TSV Sickenhausen – TSV Pliezhausen 2:1

Krause – Huynh – Weniger – Dress – Klingeberg – Pichler – Mayer(75. Wetzel) – Bintakies –
Riekert(78. Rahn)(87.Buchwald) – Ponath – Grauer Do.

Tore: 1:0 12.Minute Grauer Do.
1:1 65.Minute
2:1 70.Minute Mayer

Bei kalten Witterungsbedingungen trafen der seit 4 Spielen unbesiegte TSV Sickenhausen und der vor dem Spiel auf Platz 4 stehende TSV Pliezhausen aufeinander.
Die Begegnung war bereits in den ersten Minuten von einer enormen Härte geprägt und fiel durch zahlreiche Foulspiele auf. In den 12. Minute sorgte der erste schöne Spielzug der Sickenhäusener für die Führung durch unseren Goalgetter Dominik Grauer. Kurz darauf entschied der Schiedsrichter nach einem harten Einsteigen der Gastgeber und einer anschließenden Rangelei auf Rot für Pliezhausen und für Sickenhausen.
Das Spiel wurde nun zunehmend rauer und aufkeimende Spielzüge der Jungs in Grün sofort durch Foulspiel der Pliezhäusener unterbunden. Nach Wiederanpfiff der 2. Halbzeit nahm Sickenhausen das Spiel wieder etwas mehr in die Hand und musste dennoch durch einen abgefälschten Freistoß den Ausgleichstreffer hinnehmen.
Die Moral der Truppe stellte sich allerdings unter beweis als nach einem wunderbar herausgespieltem Konter Marcel Mayer mit seinem ersten Saisontreffer überlegt zur Führung einschob. Die Schlussminuten waren hart umkämpft und der TSV Sickenhausen konnte am Ende verdient die 3 Punkte verbuchen.

Man of the Match ist diesmal Marcel Mayer, der durch großen Kampf und Engagement die Führung erzwungen hat!