Schlagwort-Archiv: TSV Oferdingen

Spielbericht So 24.04.2016

TSV Oferdingen – TSV I   1:4 (1:0)

Starzmann – Haile – Huynh – Huggenberger – Allgaier – Taubmann (76. Heck) – Grauer D. (73. Petrolo) – Riekert (80. Hein) – Jetter – Pichler – Mayer Mo. (79. M. Walker)

Tore: 1:0 35. ; 1:1 53.Riekert ; 1:2 55. Pichler ; 1:3 70. Pichler ; 1:4 88. Petrolo

Beim Auswärtsspiel in Oferdingen legte die Mannschaft um Trainer Peter Starzmann spielerisch sehr gut los. Bereits nach 5 Minuten hatte Taubmann die ersten beiden Gelegenheiten seine Farben in Führung zu bringen, brachte den Ball aber nicht im Netz unter. Auch im weiteren Spielverlauf dominierte Sickenhausen die Hausherren ließ aber beste Chance, u.a. durch Huggenberger der vom Elfmeterpunkt am Torwart scheiterte, ungenutzt. In der 35. Minute nutzten dann die Gastgeber ihre erste Torchance überraschend zur 1:0 Führung. Die Sickenhäusner zeigten aber eine tolle Moral und drehten die Partie Anfang der zweiten Halbzeit durch die Treffer von Riekert und Pichler hinnerhalb von 2 Minuten. Im Anschluss erhöhten erneut Pichler und Petrolo auf den verdienten 1:4 Endstand.

 

CP Reutlingen – TSV Sickenhausen II    1:2 (0:1)

Färber – Schmid Lu – Hampel – Dress – Schmid La (85. Kugel) – Mayer – Gschwind – Trost – Rauscher (80. Fetzer) – Kanzy (75. Jetter) – Hoch (75. Krönke)

 Tore: 0:1 Rauscher 25.Min; 1:1 55.Min; 1:2  70.Min Hoch

 Im Auswärtsspiel beim Tabellendritten entführte unsere Zweite die drei Punkte. In der ersten Viertelstunde dauerte es etwas bis sich der TSV an die Platzverhältnisse gewöhnt hatte. Und so gehörte die Anfangszeit dem Gastgeber, die aber ohne Nennenswerte Torchance blieb. In der 25. Minute konnte dann Rauscher einen Abstimmungsfehler in der CP Deckung ausnutzen und zum 1:0 für seine Farben einnetzen. In der zweiten Halbzeit kam der CP zum Ausgleich, durch einen gut geschlagenen Freistoß von der halblinken Seite nutzte der Gastgeber einen Stellungsfehler und köpfte ein. Unsere Mannschaft brachte dies aber nicht aus dem Konzept, nach einer tollen Kombination im Mittelfeld wurde Hoch frei gespielt, der allein vor dem Torwart auftauchte und überlegt einschob. Der knappe aber verdiente Vorsprung wurde danach souverän über die Zeit gebracht. Und so rangiert die Mannschaft um Trainer Ponath mit sieben Punkten Vorsprung bei noch sechs ausstehenden Spielen aussichtsreich an der Spitze der Tabelle.

 

Spielbericht So 21.10.2012

TSV Oferdingen – TSV I   4:1

Krause – Hein (70. Mayer) – Dress – Huggenberger – Haile – Grauer D. – Gmehling (85. Luz)  – Gedaschke M. (75. Bintakies) – Pichler  – Huynh – Trost

Tore: 1:0 8. ; 2:0 58. ; 2:1 65. Trost ; 3:1 78. ; 4:1 85.

Bes. Vork.: Gelb-rote Karte: Huggenberger (45.)

Obwohl Sickenhausen mit zwei guten Möglichkeiten zunächst gut ins Spiel startete, ging Oferdingen bereits nach 8 Minuten durch einen Konter in Führung. Anschließend verteidigten die Gastgeber geschickt und nahmen die Führung mit in die Halbzeitpause. In der 58. Minute nutzte Oferdingen erneut eine Lücke in der Abwehr aus und erhöhte auf 2:0. Florian Trost gelang 7 Minuten später mit einem Freistosstor noch der Anschlusstreffer. Gegen Ende nutzten die Oferdinger jedoch ihre Konterchancen konsequent und erhöhten auf 4:1.

 

TB Metzingen II – TSV II   2:2

Spielbericht Sonntag 15.03.2012

TSV I – TSV Oferdingen   6:2

Krause – Krönke – Huggenberger – Mayer – Pichler – Grauer Da. (75. Wandel) – Huynh – Dress – Bintakies – Riekert (80. M. Walker) – Grauer Do.

Tore: 1:0 18. Pichler ; 2:0 31. Pichler ; 2:1 42. Kunst ; 3:1 52. Grauer Do. ; 3:2 56. Bauder ; 4:2 63. Grauer Do. ; 5:2 85. Grauer Do. ; 6:2 90. Walker M.

Bes. Vork.: Gelb-Rot 71. Bauder ; Rot 90. Erckert

Im Derby gegen den TSV Oferdingen gewann Sickenhausen letztlich verdient mit 6:2. Die Heimmannschaft begann gut und ging mit zwei Toren durch Pichler in Führung. Oferdingen setzte aber nach und markierte noch vor der Pause den Anschlußtreffer. Bereits 7 Minuten nach Wiederanpfiff stellte Do. Grauer den alten Abstand wieder her, doch nur vier Minuten später landete die Freistosshereingabe von Bauder direkt im Tor zum 3:2. Die Sickenhäuser schafften es aber nachzulegen und erhöhten anschließend mit zwei Treffern von Do. Grauer und einem von Max Walker auf 6:2.

TSV II – SF02 Reutlingen   5:0

Wahr – Bauer (60. Rahn) – Wezel (55. Hampel) – Gmehling – Weniger – Löffler – Schick (65. Walker M.) – Hornung – Buchwald – Winterholer – Walker A.

Tore: 1:0 28. Walker A. ; 2:0 33. Schick ; 3:0 39. Wezel ; 4:0 56. Eigentor ; 5:0 79. Walker M.

Am Sonntag hieß es für den TSV II weiter siegreich bleiben. In einem anfangs ausgeglichenen Spiel gingen die Hausherren durch einen Freistoß in Führung. Ab diesem Zeitpunkt gab man das Heft nicht mehr aus der Hand und erhöhte in der Folgezeit nach und nach auf den 5:0 Endstand. Somit bleiben die Jungs weiterhin ganz dick im Geschäft im Kampf um die Tabellenspitze.

Spielbericht Sonntag 09.10.2011

TSV Oferdingen – TSV   4:1

Wahr – Huynh – Knappe – Grauer Da. – Klingeberg – Dreß – Mayer (60. Schick) – Grauer Do. – Rieckert (46. Salomon) – Bintakies (60. Ponath) – Hägele

Tore: 1:0 5.; 2:0 14.; 2:1 34. Knappe; 3:1 51.; 4:1 81.

Im Derby gegen den TSV Oferdingen fiel es Sickenhausen von Anfang an schwer Druck gegen Ball und Gegner aufzubauen. Die Folge war ein 0:2 Rückstand nach nur 14 Minuten. Dennoch gelang es mit dem Anschlusstreffer nach einem Eckball durch Andreas Knappe das Spiel offen zu halten. Doch bereits 6 Minuten nach Anpfiff der zweiten Halbzeit stellten die Gastgeber den alten Abstand wieder her und erhöhten kurz vor Schluss sogar auf 4:1.

SF02 Reutlingen – TSV II   1:4

Einen verdienten 4:1 Sieg erarbeitete sich die zweite Mannschaft und ist somit weiterhin Punktgleich mit dem Tabellenführer TSV Glems II.

Bedanken möchten wir uns noch bei der Kreissparkasse Reutlingen, die den Spielball für die Heimspiele voriger Woche gesponsert hat.