Schlagwort-Archiv: TSV Lustnau

Spielbericht So 29.09.2013

TSV Lustnau – TSV I   2:1

Starzmann – Mayer – Dress – Hein – Huggenberger – Haile – Luz (60. Schmid) – Trost (75. Riekert) – Taubmann (87. Hoch) – Bintakies T. – Petrolo

Tore: 0:1 17. Luz ; 1:1 18. ; 2:1 90.

In einem zunächst ausgeglichenen Spiel ging Sickenhausen nach einem Eckball durch Luz zunächst in Führung. Doch bereits im Gegenzug gelang Lustnau der Ausgleich. In der 35. Minute musste Mayer mit Gelb-Rot vom Platz und der TSV agierte von nun an in Unterzahl. Dennoch stand die Defensive in der zweiten Halbzeit sehr kompakt und es wurden nur wenige Chance zugelassen. Darüber hinaus lauerte man vorne auf eigene Möglichkeiten, verpasste diese jedoch zu verwehrten. Mit dem Schlusspfiff verwandelten letztlich die Gastgeber einen Freistoß aus 17 Metern direkt.

TSV II – SKV Eningen/Achalm   7:1

Müller – Kajzetovic, Weniger, Winterholer, Mayer – Krönke (55. Böhringer), Hampel, Jetter T., Kanzy (65. Grauer P.) – Gedaschke Y. (65. Walter), Walker M.

Tore: 10. 0:1, 15. 1:1 Hampel, 20. 30. 50. 2:1 3:1 4:1 Walker M., 55. 5:1 Gedaschke Y., 66. 6:1 Grauer P., 70. 7:1 Walker M

Am Sonntag ging es für den TSV II daheim gegen den SKV Eningen. Nach einem schwachen Beginn und einem unglücklichen Gegentor, dauerte es bis zur 15. Minuten bis wir richtig ins Spiel fanden. Durch einen tollen Freistoß Treffer durch Hampel war der Rückstand vergessen und wir konnten das Spiel vollends an uns reißen. Durch eine geschlossene Teamleistung ließen wir den Eningern dann keine Chancen mehr und sicherten uns einen verdienten Sieg.

Spielbericht So 26.08.2012

TSV Lustnau – TSV I   0:0

Krause – Dress – Hein – Knappe – Haile – Grauer Da. – Pichler – Gmehling – Wandel (46. Böhringer) – Trost (77. Riekert) – Hipp (89. Weniger)

Im Auswärtsspiel gegen den TSV Lustnau reichte es nicht zu mehr als einem Punkt. Die Gastgeber starteten zunächst besser ins Spiel doch nach der ersten viertel Stunde begegneten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe mit Chancen auf beiden Seiten. Letztlich schaffte es keiner seine Chancen zu verwerten und man trennte sich mit einem gerechtem Unentschieden.

SV Ohmenhausen II – TSV  II  2:1

Weber – Grauer P. – Hägele – Walker A. – Walker M. – Bintakies J. – Krönke – Kanzy – Jetter (60. Löffler) – Fromm (65. Bauer) – Schick (65. Ponath)

Tore: 1:0 15. ; 1:1 20. Walker A. ; 2:1 30.

Am Sonntag startete nun auch die 2. Mannschaft in die neue Saison. Mit einer knappen 1:2 Auswärtsniederlage unterlag man jedoch beim SV Ohmenhausen II. In einem eher schwachen Spiel, war das Einzige Highlight ein Abstoßtor von Axel Walker. Mit einem fulminanten Schuss über 80 Meter überlistete er den Torwart und traf zum zwischenzeitlichen 1:1 Ausgleich.

Spielbericht Sonntag 04.03.2012

TSV Lustnau – TSV I  1:2

Krause –Hein – Dress – Mayer – Huggenberger – Pichler (37. Huynh)  – Grauer Da. – Grauer Do. – Bintakies – Riekert (70. Krönke)  – Ponath (65. Wandel)

Tore: 0:1 26. Ponath ; 1:1 53. ; 1:2 77. Grauer Do. (FE)

Bes. Vork.: Rot 88. Dress (Notbremse)

Mit viel Moral und taktischer Disziplin gelang dem TSV I mit 1:2 ein Überraschungserfolg beim Tabellen Dritten in Lustnau. Gleich von Beginn an ließ sich Sickenhausen nicht unter Druck setzen und spielte mutig nach vorne. Belohnt wurde dies mit der Führung durch Benjamin Ponath der nach einem nicht geahndeten Foulspiel an Dominik Grauer am schnellsten schaltete und den Ball ins lange Eck schoss. Anschließend wurden klare Aktionen im Spiel nach vorne immer weniger, dennoch schaffte Lustnau es nicht spielerisch zu überzeugen und so waren Torchancen auf beiden Seiten eher Mangelware. Erst in der zweiten Halbzeit gelang Lustnau durch einen Abwehrfehler der nicht ganz verdiente Ausgleich. Sickenhausen ließ sich dadurch nicht abschrecken und versuchte sich weitere Torchancen zu erarbeiten. Letztlich war es zunächst Benjamin Ponath der im gegnerischen Strafraum nur mit einem Foul zu stoppen war und anschließend Dominik Grauer der den folgerichtigen Elfmeter zur erneuten Führung und gleichzeitigem Endstand verwandelte. Dennoch Bitter für die Mannschaft war der Platzverweis von Marcel Dress kurz vor Schluss und die daraus resultierende Sperre nachdem der Schiedsrichter ein harmloses Foul als Notbremse auslegte.

Spielbericht Sonntag 04.09.2011

TSV – TSV Lustnau   2:3
Krause – Huynh – Knappe – Weniger – Klingeberg – Grauer Da. – Pichler (79. Dress) – Grauer Do. – Ponath (70. Hein) – Bintakies (70. Riekert) – Hägele
Tore: 0:1 31., 0:2 62., 1:2 76. Riekert, 1:3 82., 2:3 89. Hägele

Der Spielball für das zweite Heimspiel der Saison wurde von der Autoverwertung Stoffregen gesponsert. Leider konnte die Mannschaft nicht an die gute Leistung der letzten Woche anknüpfen und verlor das Spiel gegen Lustnau mit 2:3. Von Anfang an fiel es dem Gastgeber schwer den Ball gefährlich vor das gegnerische Tor zu bringen. Lustnau blieb über das ganze Spiel besonders mit langen Bällen gefährlich. Das 0:1 fiel in der 31. Minute nach einem Ballsverlust im Mittelfeld. In der zweiten Halbzeit gelang es Lustnau mit einem Kopfballtor auf 0:2 zu erhöhen. Der Anschlusstreffer durch Tim Riekert in 76. Minute brachte die Gäste nicht aus dem Konzept und sie konnten nur 6 Minuten später den alten Abstand wiederherstellen. Der erneute Anschlusstreffer von Hägele kam leider zu spät um die Niederlage noch abzuwenden.

TSG Reutlingen II – TSV II   1:2
Wahr – Winterholer (40. Wezel) – Walker A. – Buchwald – Walker M. – Wandel – Löffler – Gmehling – Krönke (46. Kanzy) – Dzendzo ( 65.Seyboldt) – Rahn
Tore: 1:0 5., 1:1 60. Dzendzo, 1:2 80. Rahn

Für die zweite Mannschaft ging es am Sonntag Auswärts gegen die TSG Reutlingen II zur Sache. In einer schwachen ersten Halbzeit des TSV gingen die Gastgeber früh durch einen Elfmeter in Führung. Nach der Halbzeitpause merkte man aber deutlich den Wille und die Entschlossenheit der Sickenhäusner das Spiel zu drehen. Dies gelang letztlich auch durch zwei schöne Tore von Dzendzo und Rahn.