Schlagwort-Archiv: TSV Kusterdingen

Spielbericht So 08.05.2016

TSV Kusterdingen – TSV Sickenhausen   0:6 (0:2)

Starzmann – Haile – Huynh – Huggenberger – Hein (72. Mayer Ma.) – Taubmann (67. Russo) – Grauer D. – Riekert – Jetter (69. Heck) – Pichler – Mayer Mo. (60. Petrolo)

Tore: 0:1 20. Mayer Mo. ; 0:2 30.Mayer Mo. ; 0:3 47. Mayer Mo. ; 0:4 50. Mayer Mo. ; 0:5 65. Pichler ; 0:6 72. Grauer Da. (FE)

Einen souveränen Auswärtssieg feierte der TSV Sickenhausen im Spiel gegen den TSV Kusterdingen. Das Team um trainierte Starzmann dominierte die Partie von Beginn an. Moritz Mayer brachte seine Farben mit zwei Kopfballtreffern in der ersten Halbzeit verdient in Führung. Kurz nach dem Seitenwechsel sorgte er mit zwei weiteren Toren bereits für die Vorentscheidung. Im Anschluss erhöhte Pichler nach einer mustergültigen Vorlage von Petrolo auf 0:5. Den 0:6 Endstand markierte Grauer vom Elfmeterpunkt in der 72. Minute. Sickenhausen behauptet somit 3 Spieltage vor Saisonende den 5 Punkte Vorsprung in der Kreisliga A.

 

TSV Oferdingen II – TSV Sickenhausen II    0:6 (0:5)

Riekert – Schmid Lu – Hampel – Kugel (60. Kajtezovic) – Schmid La. – Krönke – Gschwind – Trost (75. Walker A.) – Rauscher (45. Fetzer) – Kanzy (35. Jetter) – Hoch

Tore: 0:1 Rauscher 20.Min; 0:2 Trost 30Min ; 0:3 Jetter 38.Min, 0:4 Hoch 42. Min, 0:5 Hoch 44. Min, 0:6 Hoch 70.Min

Auswärts beim TSV Oferdingen gelang unserer Elf ein toller 6:0 Erfolg. Bei heißen Temperaturen dauerte es bis zur 20. Minute ehe Rauscher das 1:0 markieren konnte. Danach kontrollierte der TSV das geschehen und konnte bis zur Halbzeit das Ergebnis durch Trost, Jetter und zweimal Hoch auf 5:0 schrauben. Nach der Pause ließen es unsere Jungs ruhiger angehen und so kam der Gastgeber zu zwei guten Möglichkeiten die aber Riekert vereiteln konnte.

In der 70. Minute traf Hoch zum hochverdienten 6:0 Endstand.

Es fehlen nur noch vier Punkte bis zum Ziel, auf geht´s Jungs!

Am Donnerstag 12.05. 19:00Uhr findet das Nachholspiel an der Linde gegen den TSV Betzingen II statt.

Spielbericht So. 25.10.2015

TSV Sickenhausen – TSV Kusterdingen 7:0 (3:0)

Sickenhausen:

Starzmann – Haile (54. Russo) – Huynh – Hein (77. Ma. Mayer) – Huggenberger – Jetter – Taubmann – Pichler – Laux (82. M. Mayer) – Grauer D. – Mayer Mo. (74. Gschwind)

Kusterdingen:

Wutzler – St. Leicht – Dervisholli – Fundinger (14. Friedrich)– Rösch – Werner (46. Istrefi) – Schwienbacher – Zimmermann – Hoffmann – Si. Leicht – Vladau (63. Grüter)

Tore: 1:0 11. Min Mo. Mayer; 2:0 31. Min Mo. Mayer; 3:0 37. Min Huggenberger (FE) ; 4:0 63. Min Mo. Mayer ; 5:0 72. Min Pichler ; 6:0 80. Min Laux ; 7:0 86. Huggenberger

Im Heimspiel gegen den TSV Kusterdingen setzte sich der TSV Sickenhausen verdient mit 7:0 durch. Mo. Mayer sorgte mit seinen Treffern in der 11. und 31. Minute, jeweils gekonnt vorbereitet von Jetter, für die 2:0 Führung. Noch vor dem Seitenwechsel erhöhte Huggenberger vom Elfmeterpunkt auf 3:0. Die Heimmannschaft kontrollierte auch in der zweiten Halbzeit die Partie. In der 63. Minute bediente Taubmann mit einer präzisen Flanke erneut Mo. Mayer der seinen dritten Treffer markierte. Im Anschluss schraubten Pichler, Laux und Huggenberger das Ergebnis auf 7:0.

TSV II – TSV Oferdingen II 3:0 (1:0)

Riekert – Schmid Lu. – Schmid Lau. – Färber – Kugel – Kandlbinder – Hoch (60. Kanzy) – Walker – Trost – Rauscher (70. Ponath) – Walker A. (60. Jetter)

Tore: Trost 15.Min; Walker 72.Min; Trost 80.Min

Im Heimspiel gegen den TSV Oferdingen II  wurde zum vierten Mal in Folge ein Dreier eingefahren.

In der ersten Halbzeit konnte Trost durch einen sehenswerten Freistoß seine Farben in Führung bringen.

Die Gäste verteidigten geschickt waren aber noch vorne eher harmlos und der TSV konnte die Angriffe schon im Keim ersticken. Im Zweiten Durchgang das gleiche Bild der TSV machte das Spiel, und nachdem einige Chancen liegen gelassen wurden, erzielten Walker und wiederum Trost den verdienten 3:0 Endstand.

Spielberict So 03.05.2015

TSV Sickenhausen – TSV Kusterdingen 3:1 (1:0)

Starzmann – Hein – Taubmann (85. Gschwind) – Haile – Huggenberger – Huynh –

K. Jetter – Bintakies (66. M. Mayer) – Pichler – Laux – Mlikota (66. Mo. Mayer)

Tore: 1:0 10. Min. Taubmann; 1:1 54. Min. J. Katzmaier; 2:1 67. Min. Pichler ; 3:1 86. Min. Taubmann

Bes. Vork.: Gelb-Rot Huynh 83. ; Gelb-Rot Leicht 87.

Die Heimmannschaft erwischte einen guten Start in die Partie und ging nach 10 Minuten durch Taubmann, der den Spielaufbau der Gäste geschickt störte, in Führung. Im Anschluss blieb die Partie ausgeglichen mit wenig klaren Chancen auf beiden Seiten. Nach dem Seitenwechsel erzielte J. Katzmaier mit einem sehenswerten Treffer aus 19 Meter den Ausgleich. Das rüttelte den Gastgeber wieder wach und das Team um Trainer Peter Starzmann erspielte sich in der Folge mehrere gute Möglichkeiten. In der 67. Minute köpfte Haile eine Freistoßhereingabe zunächst an den Pfosten ehe Pichler zur erneuten Führung einschob. Kurz vor Schluss machte Taubmann mit einem schönen Heber zum 3:1 Endstand den Sieg für Sickenhausen perfekt.

 

TSV II – TSV Oferdingen II 9:2 (3:1)

Riekert M. – Riekert N. – Hoch – Dress – Romano – Kanzy (75. Nagel) – Mayer (46. Winterholer) – Krönke – Gedaschke M – Rahn (65. Rauscher) – Hampel

Tore: 1:0 2. Min. Hoch; 1:1 15. Min.; 2:1 32. Min Mayer (FE); 3:1 45. Rahn;

4:1 52. Kanzy; 5:1 68. Min. Hampel; 6:1 75. Rauscher; 6:2 75.Min; 7:2 83. Min Nagel; 9:2 90.Min Gedaschke

Der TSV II kam gut ins Spiel und markierte durch Hoch bereits in der 2.Minute die Führung. Nachdem einige weitere Chance liegen gelassen wurden konnte der Gast aus Oferdingen 1:1 ausgleichen. Nach dem Ausgleich taten sich die Jungs von Trainer Ponath schwer, konnten aber kurz vor der Pause noch das 2:1 und 3:1 durch Mayer und Rahn besorgen. Nach dem Seitenwechsel ließen die Gastgeber dem Gegner keine Chance mehr und gewannen am Ende verdient 9:2. Die Tore in Hälfte zwei erzielten Kanzy, Hampel, Rauscher, Nagel, Romano und Nagel. Mit diesem verdienten Heimsieg konnte der Zweite Tabellenplatz verteidigt werden.

Spielbericht So 19.10.2014

TSV Kusterdingen – TSV I  1:3 (1:1)

Breitmoser – Dress – Riekert – Haile – Pichler – Bintakies T. – Petrolo (58. Romano) – Huggenberger – Gschwind – Huynh – Taubmann (76. Milkota)

Tore: 0:1 27. Pichler ; 1:1 37. ; 1:2 81. Riekert ; 1:3 90. Pichler

Pichler brachte den TSV Sickenhausen nach 27. Minuten verdient in Führung. Kusterdingen erziehlte jedoch 10 Minuten später bereits wieder den Ausgleich. Im Anschluss drängte die Gäste auf den erneuten Führungstreffer, es blieb aber bis kurz vor Schluss spannend. In der 81. erlöste Riekert die Sickenhäusner mit seinem Treffer zum 1:2. In der Schlussminute machte Pichler mit seinem zweiten Treffer alles klar.

 

TSV Oferdingen II – TSV II    1:4 (0:3)

Riekert M. – Jetter – Riekert N. – Walker – Grauer – Hoch – Gedaschke Y. – Kanzy (59. Bintakies J.) – Hampel – Ponath (62. Bauer) – Krönke (63. Gedaschke M.)

Tore: 0:1 19. Kanzy ; 0:2 39. Ponath ; 0:3 45 Krönke ; 1:3 77. ; 1:4 88. Baur

Die Zweite setzte sich souverän mit 1:4 beim TSV Oferdingen durch. Trotz vieler Möglichkeiten dauerte es bis zur 19. Minute bis Kanzy nach einem  Lattenkracher von Hampel das 0:1 erzielte. Kurz vor der Halbzeitpause erhöhten Ponath und Krönke auf 0:3. Der späte Anschlusstreffer in der 77. Minute machte die Sickenhäuser  nicht mehr nervös. Letztlich traf Bauer kurz vor Schluss zum verdienten 1:4 Endstand.

 

Spielbericht So 03.11.2013

TSV I – TSV Kusterdingen   3:0   (0:0)

Starzmann – Huggenberger – Haile – Mayer – Schmid (82. Dress) – Huynh – Hein – Bintakies – Jetter (12. Trost) – Taubmann – Petrolo (70. Luz)

Tore: 1:0 55. Trost ; 2:0 65. Taubmann ; 3:0 90. Bintakies T.

Die ersten 15 Minuten machten die Gastgeber viel Druck nach vorne, blieben dabei aber ohne Torerfolg. Die beste Möglichkeit hatte Petrolo der eine Hereingabe von Taubmann nicht im Tor unterbrachte. Im Anschluss flachte die Partie auf dem schwierig zu bespielenden Platz etwas ab. In der zweiten Halbzeit brachte Trost Sickenhausen mit einem Schuss aus 18 Metern in Führung. Nur 10 Minuten später scheiterte erst Bintakies am guten Gästetorwart, doch Taubmann schaltete schnell und verwertete den Abpraller zum 2:0. Kusterdingen gab sich noch nicht geschlagen blieben aber letztlich vor dem Tor glücklos. In der 90. Minute markierte Bintakies T. nach einem Eckball den 3:0 Endstand.

TSV Sickenhausen II – SF02 Reutlingen 2:3 (0:0)

Müller Y. – Kajtezovic P., Elbracht L., Weniger S., Mayer P. (46.Böhringer M.) – Gedaschke M. (72. Walker A.), Hampel P., Hoch T., Krönke F., Kanzy (70. Grauer P.) – Walker M.

Tore: 1:0 Hampel P. (56. Walker M., Freistoß); 2:0 Hampel P. (62. Böhringer); 2:1 (62.); 2:2 (65.) 2:3 (68.)

Bes. Vork.: Gelb-Rot: Walker M. (89.)

In einer schwachen Partie konnte der TSV II trotz deutlich mehr Spielanteile nur wenig Gefahr auf das gegnerische Tor ausüben. In der 56. und 62. Minute erzielte der TSV II durch zwei Fernschüsse von Hampel P. verdient zwei Treffer. Die Gäste konnten jedoch durch einen Sonntagsschuss direkt nach dem Anspiel auf 2:1 verkürzen. Noch geschockt von diesem Gegentreffer konnten die Gäste jeweils drei Minuten später zwei weitere Treffer zum 2:3 Endstand erzielen. Die gesamte Mannschaft verlor an diesem Spieltag ein Spiel, das man so nicht verlieren darf.

Spielbericht Sonntag 26.02.2012

TSV Kusterdingen – TSV I  1:3

Krause – Hein – Dress – Mayer – Huggenberger – Pichler – Grauer – Grauer Do. (89. Weniger) – Dzendzo (46. Wandel) – Riekert – Ponath (82. Krönke)

Tore: 1:0 15. ; 1:1 39. Grauer Do. ; 1:2 42. Ponath ; 1:3 54. Grauer Do.

Im ersten Punktspiel dieses Jahres setzte sich der TSV verdient mit 3:1 gegen den TSV Kusterdingen durch. Die Sickenhäusner starteten gut in die Partie und zeigten schöne Spielzüge wenn auch noch ohne zwingende Torchancen. Nach einer viertel Stunde gelang den Gastgebern jedoch nach einer Nachlässigkeit in der Abwehr die Führung. Sickenhausen ließ sich davon nicht beeindrucken, blieb weiter die bessere Mannschaft und drehte das Spiel noch vor der Pause mit Toren durch Dominik Grauer und Benjamin Ponath. Kurz nach Beginn der zweiten Spielhälfte erhöhte Do. Grauer nach Vorlage von Wandel und gutem Durchsetzungsvermögen auf 3:1. Danach überließ man  den Kusterdingern die Spielgestaltung, die es aber nur selten gefährlich vor das gegnerische Tor schafften. Letztlich war es ein verdienter Sieg für Sickenhausen.

Spielbericht Sonntag 28.08.2011

TSV Sickenhausen – TSV Kusterdingen   2:1

Sickenhausen:
Krause – Huynh – Knappe – Huggenberger – Klingeberg – Grauer Da. – Mayer – Grauer Do. – Ponath (79. Weniger) – Bintakies (46. Riekert) – Pichler (83. Hägele)

Tore: 1:0 2. Grauer Do. (FE), 2:0 11. Bintakies, 2:1 27. Katzmaier

Bericht:
Im ersten Heimspiel der neuen Saison gegen den TSV Kusterdingen konnte sich Sickenhausen mit 2:1
durchsetzen. Der Spielball wurde von Metzgerei Gusinde gesponsert. Die Heimmannschaft begann das Spiel mit einer sehr hohen Präsenz und ging bereits nach
2 Minuten durch Dominik Grauer per Foulelfmeter im Nachschuss in Führung. Kurz darauf baute Timo
Bintakies die Führung mit einem gezielten links Schuss aufs kurze Eck aus. Kusterdingen gab sich
jedoch nicht auf und kam mit dem Anschlusstreffer zum 2:1 durch Katzmaier in der 27. Minute wieder
zurück ins Spiel. In der zweiten Halbzeit gelang es den Gastgebern nur schwer Ruhe ins Spiel zu
bringen. Letztlich gelang es denn Gästen aber nicht denn Ausgeleichstreffer zu erzwingen.

TSV Sickenhausen II – SV Gniebel II   3:1

Sickenhausen:
Wahr – Rühle – Löffler – Buchwald – Dress – Krönke – Kanzy – Rahn – Walker A. – Walker M.

Tore: 1:0 15. Dress (FE); 1:1 30.; 2:1 49. Rahn; 3:1 85. Krönke

Die Zweite gewann verdient mit 3:1 gegen den SV Gniebel. Dabei war man über weite Strecken des Spiels die bessere Mannschaft. Die schwache Chancenverwertung hielt die Gäste jedoch länger als nötig im Spiel.

Nächster Spieltag Sonntag 04.09.:
TSG Reutlingen II – TSV II   13:00 Uhr
TSV – TSV Lustnau   15:00 Uhr