Schlagwort-Archiv: TSV Gomaringen

Spielbericht So 11.11.2012

TSV Gomaringen – TSV I   2:1

Krause – Hein – Dress – Huggenberger – Haile – Grauer D. – Mayer – Gedaschke M. – Pichler  – Huynh – Bintakies

Tore: 0:1 22. Huggenberger ; 1:1 65. ; 2:1 80.

Bes. Vork.: Gelb-rote Karte Mayer (63.) ; Gelb-rote Karte Haile (81.)

In der ersten Halbzeit begegneten sich beide Mannschaften beinahe auf Augenhöhe. Die klareren Offensiv-Aktionen hatten dabei die Sickenhäusner und gingen verdient mit einem schönen Schuss von Huggenberger aus 20 Metern in Führung. Die zweite Spielhälfte traten die Gastgeber dann selbstbewusster auf und drehten das Spiel in Überzahl mit Toren in der 65. und 80. Spielminute.

TSV II – TSV Betzingen II   abgesagt

Spielbericht Sonntag 18.09.2011

TSV – TSV Gomaringen   1:3

TSV: Krause – Huynh (46. Huggenberger) – Knappe – Klingeberg – Dreß – Pichler – Mayer (60. Wandel) – Grauer Do. – Hein – Bintakies – Hägele (65. Riekert)

Tore: 1:0 8. Grauer Do., 1:1 20., 1:2 29., 1:3 49.

Bes. Vork.: Gelb-Rot 85. Grauer Do. (wiederholtes Foulspiel)

Der TSV Sickenhausen kam gut ins Spiel und ging bereits in der 8. Minute durch Dominik Grauer in Führung. Gomaringen ließ sich aber nicht aus der Fassung bringen und nutzte 2 individuelle Fehler der Gastgeber um das Spiel zu drehen. Nach der Pause dauerte es nur 4 Minuten bevor die Gomaringer die Führung auf 1:3 ausbauten. Die Heimmannschaft versuchte mit hohem Risiko nochmal zurück ins Spiel zu kommen scheiterte mit den Bemühungen allerdings spätestens am Keeper der Gäste.

TSV II – TSV Altenburg    4:3

TSV II: Wahr – Winterholer – Wezel – Buchwald – Walker M. – Löffler – Gmehling (70. Malcic) – Krönke – Kanzy (46. Eißler) – Rühle (46. Weniger) – Rahn

Tore: 1:0 10. Rahn, 1:1 28., 1:2 35., 2:2 47. Krönke, 3:2 70. Rahn (FE), 3:3 80., 4:3 89. Wezel

Bes. Vork.: Rot 34. Wahr (Notbremse)

In einer spannenden Partie mit einem frühen Platzverweis setzte sich die zweite Mannschaft letztlich aufgrund der guten Moral in Unterzahl verdient durch und sammelte drei wichtige Punkte gegen den direkten Konkurrenten aus Altenburg.