Schlagwort-Archiv: TSV Eningen/Achalm

Spielbericht So 06.09.2015

TSV Sickenhausen – TSV Eningen/Achalm 5:1 (4:0)

Starzmann – Allgaier – Haile – Huynh – Hein – Huggenberger – Jetter (66. Laux) – Grauer (78. Trost) – Pichler – Mayer Mo. (64. Taubmann) – Petrolo (67. Gschwind)

Tore: 1:0 7. Pichler ; 2:0 9. Petrolo ; 3:0 19. Mayer Mo. ; 4:0 25. Petrolo ; 4:1 69. Giraud ; 5:1 89. Trost

Bes. Vork.: Gelb-Rot 71. Eningen

Der TSV Sickenhausen setzte sich souverän mit 5:1 gegen den TSV Eningen durch. Die Gastgeber starten mit viel Elan und gingen bereits nach 7 Minuten durch Pichler in Führung. Nur zwei Minuten später markierte Petrolo nach einen schönen Kombination das 2:0. Im Anschluss dominierte Sickenhausen weiter die Partie. Nach einem perfektem Diagonalball von Haile, hatte Mo. Mayer nur noch den Eninger Schlussmann vor sich und verwandelte zum 3:0. In der 25. Spielminute erhöhte erneut Petrolo auf 4:0. Danach verlor die Partie etwas an Tempo. Der Anschlussreffer zum 4:1 in der 69. Minute änderte nichts an der Überlegenheit der Heimmannschaft. Letztlich sorgte Trost mit seinem Treffer kurz vor Schluss für den 5:1 Endstand.

Spielbericht So 06.12.2014

TSV Sickenhausen – TSV Eningen/Achalm 3:0 (1:0)

Breitmoser – Dress – Riekert T. (80. Riekert)- Haile – Pichler – Laux – Huggenberger – Mayer (75. Gschwind) – Huynh – Petrolo (70. Jetter) – Taubmann

Tore: 1:0 42. Huggenberger ; 2:0 49. Petrolo ; 3:0 71. Taubmann

Bes. Vork.: –

Im letzten Spiel 2014 setzte sich der TSV Sickenhausen verdient mit 3:0 gegen den TSV Eningen durch. Die Gastgeber bestimmten die Anfangsphase und kamen immer wieder zu Chancen. Huggenberger markierte letztlich in der 42. Minute den längst fälligen Führungstreffer mit einem sehenswerten Schuss aus 17 Metern. Kurz nach dem Seitenwechsel erhöhte Petrolo nach einer schönen Flanke von Pichler auf 2:0. Im Anschluss versuchten die Gäste nochmal ins Geschehen einzugreifen scheiterten aber an der gut stehenden Sickenhäusner Defensive. Für den 3:0 Endstand sorgte Taubmann 20 Minuten vor Schluss mit einem beherzten Schuss in den Winkel.

Spielbericht So 17.08.2014

TSV Eningen  – TSV I   3:3 (3:2)

Breitmoser – Huggenberger – Schick (46. Bintakies) – Mayer – Schmid – Huynh – Pichler – Riekert – Taubmann (76. Rauscher) – Haile – Petrolo (79. Mlikota)

Tore: 0:1 5. Pichler ; 1:1 7. (FE) ; 2:1 20. ; 3:1 30. ; 3:2 43. Petrolo ; 3:3 49. Riekert

Bes. Vork.: Rot Huggenberger 90.

Das erste Rundenspiel der neuen Saison unter dem neuen Trainer Peter Starzmann gegen den TSV Eningen endete nach torreichen 90 Minuten mit 3:3. Pichler brachte Sickenhausen zunächst mit dem Kopf in Führung. Doch nur 2 Minuten später konnten die Gastgeber vom Elfmeterpunkt wieder ausgleichen. Nach zwei weiteren Toren stand es nach einer halben Stunde 3:1 für die Hausherren. Die Gäste gaben sich jedoch nicht geschlagen. Noch vor dem Pausenpfiff verkürzte Petrolo nach einem Konter auf 3:2. Und nach nur vier gespielten Minuten in der zweiten Halbzeit verwertete Riekert eine Flanke von Bintakies zum verdienten 3:3 Ausgleich. Trotz weiterer Chancen auf beiden Seiten blieb es letztlich beim gerechten Unentschieden.

Spielbericht Mi 10. + So 14.04.2013

TSV I – TSV Eningen/Achalm   1:0

Starzmann – Hein – Dress – Haile – Huynh – Weniger – Grauer D. (30. Mayer) – Pichler – Bintakies T. – Huggenberger – Hampel (45. Luz)

Tore: 1:0 25. Grauer D.

In einem hart umkämpften Mittwochsspiel auf schwierigem Boden gewann der TSV Sickenhausen mit 1:0 gegen den TSV Eningen. Das alles entscheidende Tor erzielte Daniel Grauer in der 25. Minute.

TSV Dettingen/Erms – TSV I   1:0

Starzmann – Hein – Mayer – Luz (60. Trost) – Huynh – Weniger – Riekert – Pichler – Wandel (60. Bintakies T.) – Huggenberger – Hampel

Tore: 1:0 53.

Im Auswärtsspiel gegen den TSV Dettingen/Erms gelang dem TSV bei schönstem Fußballwetter über 90 Minuten nur sehr wenig. Das entscheidende Tor gelang den Gastgeber durch einen gut gespielten Konter in der 53. Minute.

FC Neuhausen – TSV II   1:0

Auch die zweite Mannschaft musste sich auswärts knapp geschlagen geben. Das Tor fiel bereits 2 Minuten. Letztlich fehlte ein bisschen Glück im Abschluss um den Ausgleich zu erzielen.

Spielbericht Do 13.09.2012

TSV Eningen – TSV I   3:3

Krause – Dress – Hein – Huggenberger – Haile – Grauer D. – Pichler – Huynh (64. Mayer) – Bintakies – Trost (84.Riekert) – Hipp (68. Wandel)

Tore: 0:1 41. Trost ; 1:1 45. ; 1:2 60. Grauer D.; 2:2 70. ; 2:3 81. Trost ; 3:3 89.

Das Donnerstag-Spiel beim TSV Eningen endete mit einem gerechtem Unentschieden. Kurz vor der Halbzeitpause gelang Florian Trost nach Vorlage von Alex Hipp der Führungstreffer. Doch noch mit dem Pausenpfiff landete ein abgefälschter Schuss auf der anderen Seite im Tor. Nach 60 Minuten überlistete Daniel Grauer mit einem Schuss von der Mittellinie den etwas aufgerückten gegnerischen Torwart und brachte Sickenhausen erneut in Führung. Jedoch nur 10 Minuten später trafen erneut die Gastgeber mit einem Schuss aus 18 Metern zum 2:2. In der Schlussphase verwandelte Trost zunächst einen direkten Freistoß von halb rechts zum 2:3, bevor Eningen per Foulelfmeter zum dritten Mal an diesem Abend der Ausgleich gelang.

Spielbericht Sonntag 29.04.2012

TSV I – TSV Eningen/Achalm   3:3

Krause – Weniger – Huggenberger – Mayer – Pichler – Grauer Da. (11. Krönke, 67. Ponath) – Huynh (82. Klingeberg) – Dress – Bintakies – Riekert – Grauer Do.

Tore: 1:0 1:0 10. Grauer Do. ; 1:1 31. ; 2:1 33., 3:1 45. Grauer Do. ; 3:2 50. ; 3:3 80.

Bes. Vork.: Gelb-Rot 59. Mayer

An einem schönen Fußballnachmittag trennten sich der TSV Sickenhausen und der TSV Eningen mit einem 3:3. Mit einem herrlichen Schuss brachte Dominik Grauer die Gastgeber bereits nach 10 Minuten in Führung. Durch den zwischenzeitlichen Ausgleich ließen sie sich Sickenhausen nicht beeindrucken und erhöhten noch vor der Pause auf 3:1 durch zwei weitere Treffer von Do. Grauer. Nach der Halbzeitpause kam Eningen jedoch zurück ins Spiel. Zunächst gelang der Anschlusstreffer per Handelfmeter und nur kurz darauf schwächten sich die Sickenhäusner selbst mit einer Gelb-Roten Karte. Letztlich war es nur eine Frage der Zeit bis die Gäste 10 Minuten vor Schluss den Ausgleichstreffer erzielten.

TSV Sickenhausen II – TSV Oferdingen II  3:0

Wahr – Walker M. – Schick (65. Dzendzo) – Gmehling – Buchwald – Löffler – Kanzy (60. Hornung) – Grauer Pa. – Rahn – Walker A. – Wezel (55. Seyboldt)

Tore: 1:0 31., 2:0 33., 3:0 70.


Spielbericht So 23.10.2011

TSV Eningen/Achalm – TSV I   2:2

Krause – Huynh – Knappe – Klingeberg – Dress – Pichler – Mayer (46. Schick) – Grauer Do. – Ponath (84. Salomon) – Bintakies – Rahn (81. Weniger)

Tore: 1:0 11. ; 1:1 33. Grauer Do.; 1:2 40. Pichler; 2:2 89.

Die erste viertel Stunde der Partie wurde von Eningen dominiert und so kam es bereits nach 11. zum Führungstor. Danach wachte Sickenhausen aber auf und kämpfte sich zurück in die Partie. In der 33. Minute legte Rahn in seinem ersten Spiel für die 1. Mannschaft nach einem Eckball per Kopf auf Pichler zurück, der ebenfalls per Kopf zum Ausgleich traf. Nur 7 Minuten später gelang Dominik Grauer nach Freistosshereingabe von Dress die Führung. In der zweiten Halbzeit beschränkten sich die Sickenhäusner dann hauptsächlich aufs Verteidigen der Führung und überlies den Gastgebern das Spiel. Dies wurde kurz vor Schluss mit einem Kopfballtor der Eninger zum Ausgleich bestraft.

TSV Oferdingen II – TSV II   0:3

Weber – Rühle – Malcic – Gmehling – Buchwald – Hampel – Eissler (62. Seyboldt) – Wandel (57. Kanzy) – Bauer – Wakler M. (46. Löffler) – Wezel

Tore: 0:1 36. Hampel; 0:2 41. Rühle; 0:3 80. Kanzy

Auf dem Kunstrasen in Oferdingen taten sich beide Mannschaften über das ganze Spiel schwer den Ball in den eigenen Reihen zu halten. Dennoch gelang es dem TSV für Gefahr vorm gegnerischen Tor zu sorgen und letztlich verdient mit 3:0 zu gewinnen.