Schlagwort-Archiv: TSV Betzingen

Spielbericht So 17.04.2016

TSV Sickenhausen – TSV Betzingen 3:0 (2:0)

Starzmann – Huynh – Haile – Huggenberger – Allgaier (79. Mayer Ma.) – Jetter K. – Taubmann – Pichler – Mayer Mo. (78. Walker) – Grauer D. (75. Heck) – Riekert (71.Russo)

Tore: 1:0 10. Huggenberger (FE) ; 2:0 22. Huggenberger (FE) ; 3:0 65. Haile

Bes. Vork.: Starzmann hält Foulelfmeter

Mit einem souveränen 3:0 Sieg setzte sich der TSV Sickenhausen gegen den TSV Betzingen durch. Die Gastgeber versuchten früh Druck aufzubauen. In der 5. Minute verfehlte Taubmann nach einer präzisen Hereingabe von Allgaier über links den Führungstreffer nur knapp. Auf der anderen Seite scheiterte Jetter kurz darauf am Außennetz. Für das 1:0 sorgte dann in der 10. Minute Huggenberger vom Elfmeterpunkt, nachdem er zuvor bei einem Freistoßsituation im Strafraum gehalten wurde. Nur 12 Minuten später setzte sich Mayer über rechts durch und konnte letztlich nur durch ein Foul im Sechzehner gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte erneut Huggenberger. Betzingen gab sich auch in der zweiten Spielhälfte zunächst nicht geschlagen, aber blieb gegen die gute Defensive der Hausherren wirkungslos. In der 65. Minute setzte sich Haile gekonnt gegen die Gäste Abwehr durch und traf von halb rechts zum 3:0. kurz vor Schluss hatten die Betzinger nochmal die Möglichkeit vom Elfmeterpunkt auf den Anschlusstreffer, Strazmann parierte den Schuss jedoch sensationell.

TSV Sickenhausen II – TSV Betzingen II abgesagt

Das Spiel wurde vom Schiedsrichter aufgrund der schlechten Platzverhältnisse nicht angepfiffen.

Spielbericht So 02.10.2015

TSV Betzingen – TSV I   0:3 (0:0)

Starzmann – Hein – Huynh – Huggenberger – Allgaier – Taubmann (83. Trost) – Haile (68. Russo) – Laux (46. Grauer D.) – Jetter – Pichler – Petrolo (48. Mayer Mo.)

Tore: 0:1 62. Eigentor ; 0:2 70. Pichler ; 0:3 85. Mayer Mo.

Wichtige drei Punkte sammelte der TSV Sickenhausen im Auswärtsspiel gegen den TSV Betzingen. Mit einer gut organisierten Abwehr machten es die Gastgeber den Sickenhäusern zunächst schwer gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen. So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause. In der 62. Minute wurden die geduldig spielenden Gäste dann belohnt. Eine scharfe Hereingabe von Allgaier über links lenkte der Betzinger Innenverteidiger ins eigene Tor. Nur 8 Minuten später legte die Elf um Trainer Peter Strazmann bereits nach. Mit schnellen direkt gespielten Pässen kombinierten sich der gerade eingewechselte Russo und Taubmann durch das gegnerische Mittelfeld. Den fein gespielten Querpass von Russo verwertete Pichler gekonnt zum 0:2. Kurz vor Schluss bediente erneut Russo mit einem gut getimten Pass in die Schnittstelle den schnellen Mo. Mayer, der den 0:3 Endstand markierte.

 

TSV Betzingen II – TSV II 0:3 (0:3)

Riekert – Schmid La (55. Grauer) – Schmid Lu (55. Färber) – Kugel Kajtezovic – Dress – Fetzer (55. Kanzy) – Krönke (55. Hoch) – Heck – Rauscher – Nagel

Im Auswärtsspiel in Betzingen haben unsere Jungs verdient 3:0 gewonnen. In einem aber eher mäßigen Spiel ging der TSV nach 21 Minuten durch Heck in Führung. Zehn Minuten später erhöhte Rauscher durch einen an ihm fälligen Strafstoß auf 2:0. Den Halbzeitstand zum 3:0 wurde durch ein Eigentor seitens Betzingen bei einem Klärungsversuch verursacht. In der zweiten Hälfte gab es eine Vielzahl an Chancen die allesamt ungenutzt blieben und somit war der  Halbzeitstand gleichzeitig auch Endstand der Partie.

Nächster Spieltag So 11.10.2015:

TSV II – CP Reutlingen   13:00 Uhr

TSV I – TSV Oferdingen    15:00 Uhr

Spielbericht Sonntag 06.05.2012

TSV Betzingen – TSV I   1:4

Krause – Krönke – Huggenberger – Mayer – Pichler (90. Hägele) – Jetter – Huynh (63. Riekert) – Dress – Bintakies – Wandel (70. Klingeberg) – Grauer Do.

Tore: 0:1 31. Pichler ; 0:2 37. Wandel ; 0:3 55. , 0:4 60. Grauer Do. ; 1:4 64.

Drei wichtige Punkte gegen den Abstieg holte der TSV Sickenhausen gegen Betzingen mit einem 1:4 Auswärtssieg. Das Spiel begann ausgeglichen, Sickenhausen erhöhte jedoch den Druck mehr und mehr und ging noch vor der Halbzeitpause mit Toren durch Pichler und Wandel mit 2:0 in Führung. In der zweiten Halbzeit erhöhte Do. Grauer mit einem Doppelpack auf 4:0 und beruhigte damit das hektische Spiel. Der Anschlusstreffer der Betzinger kurz darauf, brachte den verdienten Sieg der Gäste nicht mehr in Gefahr.

FC Neuhausen – TSV Sickenhausen II  2:1

Spielbericht Sonntag 30.10.2011

TSV Sickenhausen – TSV Betzingen   3:1

Krause – Huynh – Knappe (25. Buchwald) – Klingeberg – Weniger – Dress – Pichler – Mayer (70. Riekert) – Grauer Do. – Ponath – Bintakies

Tore: 1:0 20. Grauer Do., 2:0 31. Bintakies, 3:0 37. Grauer Do., 3:1 76. Grimm

Bes. Vork.: Gelb-Rot Taubmann 85.

Die erste Halbzeit wurde spielerisch von Sickenhausen bestimmt. Nach 20 Minuten setzte sich Dominik Grauer gut durch und verwandelte zum 1:0. Timo Bintakies erhöhte nur 11 Minuten später auf 2:0 und in der 37. Minute war es erneut Grauer mit einem direkt geschossenem Freistoss, der zum 3:0 traf. In der zweiten Spielhälfte versuchte Betzingen alles die Fehler aus der ersten Halbzeit wieder auszubügeln. Der Anschlusstreffer kam in der 76. Minute aber zu spät, um nochmals für Spannung zu sorgen.

TSV Sickenhausen II – FC Neuhausen II   3:0

Wahr – Dzendzo – Malcic – Hampel – Huggenberger – Löffer – Krönke – Kanzy (46. Wandel) – Bauer (65. Seyboldt) – Wezel (75. Grauer P.) – Walker A.

Tore: 1:0 4. Kanzy ; 2:0 22. Bauer ; 3:0 70. Dzendzo

Sickenhausen II musste im heutigen Heimspiel ohne Gmehling und Torjäger Rühle antreten. Die Mannschaft lies sich aber nichts anmerken und ging schon früh durch Marek Kanzy in Führung. Letztlich war es ein gutes Spiel über 90 Minuten mit Sickenhausen als verdienten Sieger.