Schlagwort-Archiv: SV Walddorf

Spielbericht So 20.09.2015

SV Walddorf – TSV Sickenhausen I   1:4 (0:3)

Starzmann – Hein – Huynh – Huggenberger – Allgaier (73. Schmid) – Taubmann (81. Rauscher) – Mayer Mo. – Laux – Jetter – Pichler – Petrolo (69. Gschwind)

Tore: 0:1 5. Mayer Mo. ; 0:2 25. Laux ; 0:3 35.Petrolo ; 0:4 60. (FE) Huggenberger ; 1:4 88.

Mit einem souveränen 1:4 Erfolg sicherte sich der TSV Sickenhausen 3 Punkte im Auswärtsspiel gegen den SV Walddorf. Bereits nach 5 Minuten wurde über die linke Seite schnell kombiniert und der gut in Szene gesetzte Mo. Mayer erzielte die Führung für den TSV. In der 25 Minute bediente Pichler mit einer sehenswerten Flanke von rechts den heranfliegenden Laux, der mit einem Flugkopfball auf 0:2 erhöhte. 10 Minuten vor dem Seitenwechsel schraubte Petrolo mit einem gefühlvollen Lupfer den Zwischenstand auf 0:3. Den vierten Treffer markierte Huggenberger in der 60. Minute vom Elfmeterpunkt. Für den 1:4 Endstand sorgte letztlich Walddorf kurz vor Schluss nach einem Eckball.

 

TSV Sickenhausen II – FC Neuhausen 2:3 (1:2)

Riekert – Jetter – Färber (45. Schmid) –  Kugel – Dress – Walker – Nagel – Krönke – Hoch – Rauscher (80. Fetzer) – Kanzy (45. Heck)

Nach zwei Siegen zum Auftakt musste sich unsere „Zweite“ im dritten Spiel der Saison dem FC Neuhausen geschlagen geben. Die Gäste kamen gut ins Spiel und konnten schon nach 5 Minuten das 1:0 erzielen. Der TSV suchte noch die Ordnung während Neuhausen auf 2:0 erhöhte. Kurz vor der Pause konnte Hoch durch eine Unachtsamkeit auf 1:2 verkürzen. Nach dem Wechsel kam der TSV gut aus den Startlöchern und belohnte sich nach einem direkt verwandelten Freistoß durch Nagel zum 2:2. Nun drückten die Männer um Trainer Ponath auf die Führung. Wieder war es Nagel der aber an der Latte scheiterte. In der 75. Min konterte Neuhausen geschickt und erhöhte auf 2:3. In einer hitzigen Schlussphase konnte der TSV nicht mehr zulegen und musste sich geschlagen geben.

Spielbericht So 14.09.2014

TSV Sickenhausen – SV Walddorf 2:2 (1:1)

Starzmann – Haile – Mayer M. – Gschwind – Huggenberger – Romano – Pichler Huynh – Taubmann – Riekert – Petrolo (80. Milkota)

Tore: 0:1 14. Scherbaum ; 1:1 38. Huggenberger (FE) ; 1:2 57. Mydiak ; 2:2 73. Huggenberger (FE)

Bes. Vor.: 89  Gelb-Rot Hynh

In einer ausgeglichen ersten Halbzeit nutzte zunächst Walddorf einen Sickenhäusner Abwehrfehler zur Führung. Den Ausgleich markierte Huggenberger in der 38. Minute vom Elfmeterpunkt, nachdem zuvor Romano im Strafraum nur mit einem Foul gestoppt werden konnte. Nach der Pause waren die Gastgeber mehr und mehr die spielbestimmende Mannschaft. Dennoch gelang den Gästen nach einem schnellen Konter die erneute Führung. Kurz darauf entschied der Schiedsrichter nach einem Foul an Riekert erneut auf Strafstoß, den Huggenberger erneut sicher zum verdienten Ausgleich verwandelte.

 

TSV II – SV Ohmenhausen II   4:1   (3:0)

Riekert M. – Grauer – Walker – Riekert N. – Jetter – Krönke – Hampel (60. Hoch) – Ponath – Bintakies – Rauscher (80. Kanzy) – Rahn (80. Nagel)

Tore: 1:0 24. Rahn ; 2:0 32. Krönke P. ; 3:0 43. Rahn ; 4:0 55. Rauscher ; 4:1 73.

Spielbericht So 17.03.2013

TSV I – SV Walddorf   0:3

Starzmann – Hein (46. Weniger) – Dress (70. Gedaschke) – Haile – Huynh – Löffler – Grauer D. – Pichler – Bintakies T. – Huggenberger – Luz (60. Riekert)

Tore: 0:1 21. ; 0:2 37. ; 0:3 73.

Im Duell gegen den Tabellenführer verlor der TSV Sickenhausen gegen den SV Walddorf mit 0:3. Dabei zeigte Sickenhausen besonders in der ersten Halbzeit eine gute Leistung und hatte durch Luz und Bintakies zwei gute Möglichkeiten in Führung zu gehen. Anschließend nutzten die Gäste jedoch einen groben Schnitzer in der Abwehr souverän zum ersten Tor in der Partie. Noch vor dem Pausenpfiff erhöhte J. Roth mit dem Kopf auf 0:2. Die Gastgebern gaben sich noch nicht auf und drängten in der zweiten Spielhälfte auf den Anschlusstreffer. Doch in der 73. Minute begrub P. Roth mit dem 0:3 letztlich alle Hoffnungen.

Spielbericht So 09.09.2012

SV Walddorf – TSV I   0:3

Krause – Dress – Hein – Huggenberger – Haile (55. Huynh) – Grauer Da. – Pichler – Gmehling (61. Mayer) – Bintakies – Trost (68. Riekert) – Hipp

Tore: 0:1 15. , 0:2 43. Pichler ; 0:3 47. Hipp

Im Spiel gegen den SV Walddorf gelang dem TSV der zweite Saisonsieg. Bereits nach 15 Minuten erzielte Pichler nach einem schnellen Spielzug die 1:0 Führung. Kurz vor der Halbzeitpause wurde Pichler erneut von Hipp in Szene gesetzt und erhöhte auf 2:0. Direkt nach Wiederanpfiff fing Hipp einen verunglückten Pass des gegnerischen Torwarts ab und verwandelte gekonnt zum 3:0 Endstand.

Spielbericht Sonntag 25.03.2012

TSV I – SV Walddorf   3:0

Krause – Hein (70. Weniger) – Huggenberger – Mayer – Pichler – Huynh – Wandel (60. Krönke) – Bintakies – Riekert (70. Klingeberg) – Ponath – Grauer Do.

Tore: 0:1 38. Rau; 0:2 42. Scherbaum; 0:3 63. Eigentor

Eine bittere Niederlage setzte es für den TSV Sickenhausen gegen den SV Walddorf. Der TSV tat sich von Anfang an schwer mit klaren Aktionen nach vorne zu spielen. Nach einer guten halben Stunde nutzten dann die Gäste einen Fehler im Spielaufbau der Sickenhäusner zur Führung aus. Nur 4 Minuten später lenkte Scherbaum einen Schuss aus 17 Meter mit dem Kopf zur 2:0 Führung ins Tor. In der zweiten Halbzeit versuchte Sickenhausen nochmal über Kampf ins Spiel zu kommen, brachten den gegnerischen Torhüter aber nie ernsthaft in Gefahr. Letztlich sorgte ein unglückliches Eigentor nach einer Flanke in der 63. Minute für die Vorentscheidung. Ein Dankeschön geht noch an die Volksbank RT-Rommelsbach für den gesponserten Spielball.

TSV II – TSV Glems II   3:2

Wahr – Rühle (46. Rahn) – Schick (70. Seyboldt) – Gmehling – Buchwald – Löffler – Walker M. – Kanzy – Dzendzo (55. Baur) – Walker A. – Grauer P.

Tore: 0:1 30. ; 0:2 55. ; 1:2 60. Walker A. ; 2:2 70. Gmehling ; 3:2 75. Rahn

Am Sonntag war der TSV Glems II zu Gast an der Linde. Die Vorgabe war klar, ein Sieg musste her um den Anschluss an die Spitze nicht zu verlieren. In einem ausgeglichenen Spiel spielten beide Teams munter nach vorne. Die Glemser hatten jedoch in der ersten Hälfte das nötige Glück und gingen mit einer 0:1 Führung in die Halbzeit. Nach der Pause konnten die Gäste dann noch auf 0:2 erhöhen. Doch damit war noch lange nicht Schluss. Jetzt erst recht, dachten sich die Kicker vom TSV II und starteten zur Aufholjagd. Durch drei schöne Tore konnten wir das Ruder noch einmal herumreißen und belohnten uns und unsere Fans mit einem letztendlich verdienten Sieg.

 

Spielbericht Sonntag 25.09.2011

SV Walddorf – TSV   4:0

TSV: Krause – Huynh – Huggenberger (46. Weniger) – Klingeberg – Dreß – Pichler – Riekert (46. Eissler) – Grauer Do. – Hein (60. Wandel) – Bintakies – Hägele

Tore: 1:0 15. ; 2:0 23. ; 3:0 30. ; 4:0 35.

In einem sehr schwachen Spiel musste sich der TSV deutlich mit 4:0 gegen den SV Walddorf geschlagen geben. Von Beginn an fehlte die nötige Präsenz in den Zweikämpfen. So gelang es Walddorf das Spiel schon früh für sich zu entscheiden.

TSV Glems II – TSV II    2:1

Auch für die zweite Mannschaft reichte es nicht für einen Sieg. In einem hart umkämpften Spiel gelang es letztlich nicht das Glück auf seine Seite zu bringen.