Schlagwort-Archiv: SV Ohmenhausen

Spielbericht So 12.04.2015

SV Ohmenhausen – TSV Sickenhausen I 3:2 (2:2)

Starzmann – Hein – Dress (52. Bintakies) – Haile – Huggenberger – Schmid – Huynh – Jetter – Gschwind (72. Mlikota) – Petrolo – Pichler (90. Romano)

Tore: 0:1 2. Haile ; 1:1 10. ; 1:2 19. Jetter ; 2:2 42. ; 3:2 88.

Bes. Vork.: Gelb-Rot 83. Huggenberger

Der TSV startete zunächst gut in die Partie und ging schon nach dem ersten Angriff durch Haile in Führung. Ohmenhausen glich nach einem Eckball bereits 8 Minuten später wieder aus. Mit einem perfekten Schuss aus 20 Metern in den Winkel erzielte Jetter die erneute Führung für Sickenhausen. Noch vor der Halbzeit gelang den Gastgebern nach einer Freistoß Hereingabe der erneute Ausgleich. In der zweiten Halbzeit war das Spiel weiter ausgeglichen. Mit dem 2:3 kurz vor Schluss konnte Ohmenhausen die Partie letztlich für sich entscheiden.

Spielbericht So 28.09.2014

TSV Sickenhausen – SV Ohmenhausen 2:3 (2:1)

Starzmann – Dress – Riekert – Riekert M. – Riekert T. – Haile – Romano – Bintakies T. (72. Laux) – Petrolo (68. Milkota) – Huggenberger – Gschwind – Huynh – Taubmann (80. Schmid) – Mayer

Tore: 0:1 2. Portcheller D. ; 1:1 42. Haile ; 2:1 45. Romano ; 2:2 65. Portscheller M. ; 2:3 85. Portscheller M.

Bes. Vor.: 41. Rote Karte Fauser ; 89. Rote Karte Mayer

Ohmenhausen ging bereits nach 2 Minuten nach einem steilen Pass in die Spitze durch Portscheller D. in Führung. Im Anschluss spielte sich das Geschehen hauptsächlich im Mittelfeld ab. In der 41. Minute sah Fauser nach einem harten Foulspiel die Rote Karte. In Überzahl konnten die Gastgeber noch vor der Halbzeitpause die Partie durch zwei Tore von Haile und Romano drehen. Nach der Pause war Sickenhausen dann die spielbestimmende Mannschaft. Die Gäste blieben jedoch gefährlich und drehten das Spiel erneut durch zwei Kontertore von Portcheller M.

 

TSV II – FC Mittelstadt II 5:0 (2:0)

Kanzy – Bauer (45. Riekert N.) – Jetter – Hoch – Walker M. – Gedaschke M. – Gedaschke Y. (75. Fromm) – Krönke – Schick – Grauer – Hampel

Tore: 1:0 20. Krönke ; 2:0 35. Bauer ; 3:0 55. Grauer ; 4:0 60. Hampel (FE) ; 5:0 80. Hoch

Die Zweite begann die Partie schwungvoll und ging in der 20. Minute durch Krönke verdient in Führung. Noch vor der Halbzeit erhöhte Bauer auf 2:0. In der 2. Halbzeit kontrollierte Sickenhausen weiter das Geschehen. In der Folge erhöhten Grauer, Hampel und Hoch auf den 5:0 Endstand.

 

 

Spielbericht So 04.05.2014

SV Ohmenhausen  – TSV I   2:1

Starzmann – Dress – Haile (75. Tanten) – Trost – Huggenberger – Schmid (85. Walker M.) – Mayer – Jetter – Hampel – Taubmann – Petrolo

Tore: 0:1 23. Taubmann ; 1:1 28. ; 2:1 31.

Der TSV Sickenhausen ging nach 23 gespielten Minuten durch Taubmann, nach schöner Vorlage von Petrolo in Führung. Die Gastgeber erholten sich jedoch schnell und drehten das Spiel durch zwei Kopfballtore, jeweils nach einem Eckball, innerhalb 3 Minuten. In der zweiten Spielhälfte setzte Sickenhausen alles daran den verdienten Ausgleich zu erzielen, blieb dabei aber letztlich erfolglos.

Spielbericht So 20.10.2013

TSV I – SV Ohmenhausen   3:0  (2:0)

Starzmann – Huggenberger – Hein – Haile – Schmid – Huynh – Bintakies – Luz (80. Hampel) – Mayer – Riekert – Petrolo (68. Trost)

Tore: 1:0 6. Bintakies T. ; 2:0 29. Petrolo ; 3:0 88. Riekert

Sickenhausen startete energisch in die Partie und ging nach einer guten Hereingabe von Luz, der sich über links durchsetzte, durch T. Bintakies bereits in der 6. Minute in Führung. In der 29. Minute ging es schnell über die rechte Seite. Riekert bediente Petrolo und der verwandelte sicher zum 2:0. Erst im Anschluss fanden die Gäste aus Ohmenhausen ins Spiel scheiterten aber spätestens am guten Torwart Starzmann. Auch in der zweiten Halbzeit hatten die Ohmenhäusner auf dem immer mehr aufgeweichten Boden mehr Spielanteile, die gut organisierte Sickenhäusner Abwehr lies aber nur wenige Chancen zu. Kurz vor Schluss schlug Huynh einen guten langen Ball auf Riekert, der den Keeper im eins gegen eins keine Chance ließ und den 3:0 Endstand markierte.

 

TSV Sickenhausen II – FC Mittelstadt II 3:0 (1:0)

Müller Y. – Grauer P., Hornung N. (46. Jetter T.), Weniger S., Mayer P. – Gedaschke M., Hampel P., Hoch T. (46. Kanzy M.), Böhringer M. – Gedaschke Y., Trost F. (70. Fromm D.)

Tore: 1:0 Trost F. (20., Hampel P.); 2:0 Trost F. (55., Böhringer M.); 3:0 Gedaschke Y. (85. Fromm D.)

In einem hart umkämpften Spiel gelang es dem TSV II nach zuletzt zwei Remis endlich wieder einen Dreier einzufahren und bleibt somit zuhause weiterhin ohne Niederlage. Die entscheidenden Akzente konnte Florian Trost mit zwei Treffern setzen. In der ersten Halbzeit hatte man jedoch auch etwas Glück nicht den Ausgleichstreffer zu kassieren. Kurz vor Ende markierte Yannik Gedaschke nach einem Missverständnis in der gegnerischen Abwehr den 3:0 Endstand. Mit diesem wichtigen Sieg konnte man wieder etwas Anschluss an die vorderen Plätze gewinnen.

Nächste Spiele:
27.10.13 – 13:00: SV Ohmenhausen II – TSV II
27.10.13 – 15:00: TuS Honau – TSV I

Spielbericht So 09.06.2013

SV Ohmenhausen – TSV I   0:2

Krause – Dress – Hein – Mayer (46. Trost) – Bintakies T. – Pichler (58. Riekert) – Huggenberger – Grauer D. – Huynh – Jetter – Haile (72. Weniger)

Tore: 1:0 32. ; 2:0 36.

Im letzten Saisonspiel musste sich Sickenhausen dem SV Ohmenhausen geschlagen geben. Beiden Mannschaften merkte man an, dass es um nichts mehr ging. Nach einer guten halben Stunde nutzten die Gastgeber zwei grobe Fehler im Spielaufbau der Sickenhäusner geschickt aus und gingen mit 2:0 in Führung. In der zweiten Halbzeit bemühte sich der TSV das Ergebnis zu korrigieren, lies jedoch einige gute Möglichkeiten ungenutzt.

Wir bedanken uns bei allen Fans für die tolle Unterstützung während der ganzen Saison!

Spielbericht So 18.11.2012

TSV I – SV Ohmenhausen   2:4

Krause – Hein – Dress – Gmehling (65. M. Gedaschke) – Haile (25. Löffler) – Grauer D. – Pichler – Bintakies T. – Huynh – Huggenberger – Mayer

Tore: 0:1 15. ; 0:2 30. ; 1:2 55. Grauer D. ; 1:3 70. ; 1:4 81. ; 2:4 87. Grauer D.

Ohmenhausen war in der ersten Halbzeit klar die bessere Mannschaft und ging mit Toren von Senft und Portscheller in Führung. Erst nach der Halbzeitpause gelang es den Gastgebern dagegen zu halten. In der 55. Minute markierte Daniel Grauer den Anschlusstreffer. Die Gäste blieben jedoch nach vorne gefährlich und legten noch zwei weitere Treffer durch Göbel nach. Kurz vor Abpfiff verkürzte nochmals Grauer zum 2:4 Endstand.

TSV II – FC Reutlingen II   1:2

Breitmoser – Jetter – Krönke – Hampel – Walker A. – Riekert – Böhringer – Kanzy – Gedaschke Y. – Wandel – Hägele

Tore: 0:1 15. ; 1:1 60. Hägele ; 1:2 75.

Spielbericht Do 10.05.2012

SV Ohmenhausen – TSV Sickenhausen    3:4

Krause – Krönke – Dress – Huggenberger – Pichler – Grauer Da. – Mayer – Bintakies (78. Wandel) – Jetter (87.Huynh) – Klingeberg (63. Riekert) – Grauer Do.

Tore: 0:1 25. Klingeberg ; 1:1 27. ; 1:2 29. Grauer Do. (FE) ; 2:2 31. ; 2:3 60. Grauer Do. ; 2:4 66. Grauer Da. ; 3:4 86.

Im Nachholspiel gegen den SV Ohmenhausen setzte sich der TSV verdient mit 3:4 durch und machte damit drei Spiele vor Saisonende einen wichtigen Schritt um den Abstieg abzuwenden. Mitte der ersten Halbzeit ging es Schlag auf Schlag. Sickenhausen ging innerhalb kürzester Zeit zweimal durch Klingeberg und Do. Grauer in Führung, kassierte aber beides mal sofort wieder den Ausgleichstreffer. In der zweiten Spielhälfte gelang es dann mit zwei weiteren Treffern durch Do. Grauer und Da. Grauer den Gegner auf Distanz zu halten. Der Anschlusstreffer kurz vor Schluss brachte noch einmal Hektik ins Spiel, Matze Krause hielt die 3 Punkte aber fest.

Spielbericht Sonntag 02.10.2011

TSV – SV Ohmenhausen   3:1

TSV: Krause – Huynh – Knappe (80. Grauer Da.) – Klingeberg – Weniger – Dreß – Mayer – Grauer Do. – Hein – Bintakies (88. Salomon) – Hägele (70. Riekert)

Tore: 1:0 25. Knappe (FE); 1:1 60.; 2:1 63., 3:1 85. Grauer Do.

Beide Teams starten sehr konzentriert in die Partie, dadurch ergeben sich auf beiden Seiten zunächst keine großen Chancen. Nach 25 Minuten setzte sich Hägele gut durch und wurde im gegnerischen Strafraum gefoult. Den anstehenden Elfmeter verwandelte Andreas Knappe sicher zum 1:0. Sickenhausen bestimmte von diesem Zeitpunkt an das Spiel, konnte jedoch die Fehler der gegnerischen Abwehr nicht konsequent nutzen. Ohmenhausen bestrafte dies in der 60. Minute mit dem 1:1 Ausgleich. Nur drei Minuten später sorgte Dominik Grauer nach einem Kontor für die erneute Führung der Gastgeber. Die Bemühungen der Gäste auf den erneuten Ausgleich blieben ohne Erfolg. 5 Minuten vor dem Ende sorgte dann Dominik Grauer mit einem schönen Kopfballtor für die Entscheidung.

TSV II – FC Reutlingen II    4:0

TSV II: Weber – Malcic – Walker A.- Buchwald (30. Winterholer) – Wezel – Wandel – Gmehling – Löffler – Seyboldt (66. Grauer P.) – Rühle – Rahn (66. Dzendzo)

Tore: 1:0 20. Malcic, 2:0 53. Gmehling, 3:0 65. Rühle, 4:0 70. Dzendzo

In einem eindeutigen Spiel setzte sich die zweite Mannschaft verdient mit 4:0 durch.