Schlagwort-Archiv: SV Gniebel

Spielbericht So 19.08.2012

TSV – SV Gniebel   5:2

Krause – Dress – Mayer (25. Weniger) – Huggenberger – Haile – Grauer Da. – Pichler – Gedaschke – Luz (68. Böhringer) – Trost – Hipp (70. Wandel)

Tore: 0:1 18. Laufer (FE) ; 1:1 19. Hipp ; 2:1 29. Luz ; 3:1 48. Luz ; 4:1 54. Hipp ; 5:1 73. Pichler ; 5:2 85. Nouffer (FE)

Bei sehr heißen Temperaturen konnte sich der TSV Sickenhausen im ersten Saisonspiel mit 5:2 gegen den SV Gniebel durchsetzten. Beide Mannschaften kamen gut in die Partie. Nach 18 Minuten gelang Laufer vom Elfmeterpunkt die Führung für Gniebel. Doch bereits im Gegenzug nutzte Hipp einen Abwehrfehler gekonnt aus und markierte das 1:1. 10 Minuten später setzte Gedaschke gut Luz in Scene, der die Gastgeber in Führung schoss. Nach der Halbzeitpause war Sickenhausen klar die bessere Mannschaft und erhöhte durch Luz, Hipp und Schalker auf 5:1. Erst kurz vor Schluß konnte Gniebel nochmal mit einem Elfmeter verkurzen.

Nach dem Ausscheiden im Pokal letzten Sonntag trat Uwe Sailer überraschend als Trainer des TSV Sickenhausen zurück. Bereits unter der Woche konnte mit Claus Klingeberg ein Nachfolger gefunden werden, der ab sofort das Amt übernimmt. Der TSV Sickenhausen bedankt sich bei Uwe Sailer für seine engagierte Arbeit und wünscht ihm für die Zunkunft alles Gute.

Spielbericht Sonntag 27.11.2011

SV Gniebel – TSV I    2:1

Krause – Huynh – Dress – Klingeberg (65. Wezel) – Weniger – Pichler – Mayer – Ponath (65. Buchwald) – Bintakies – Riekert – Rahn (55. Hampel)

Tore: 1:0 5. ; 2:0 52. ; 2:1 80. Weniger

Der TSV startete sehr verhalten in die Partie und lies den Gnieblern zu viele Freiräume. Bereits nach 5 Minuten wurde dies mit dem 1:0 für Gniebel bestraft. Erst dann wurden die Zweikämpfe angenommen und versucht nach vorne zu spielen. Die beste Möglichkeit zum Ausgleich hatte Sven Pichler der 5 Minuten vor der Pause nach einer schönen Flanke nur knapp am Tor vorbeiköpfte.

Die zweite Halbzeit begannen die Gastgeber wieder engagierter und in der 52. Minute musste Sickenhausen den zweiten Gegentreffer hinnehmen. Es dauerte bis zur 80. Minute bis es Sven Weniger gelang nach einem Eckball den Anschlusstreffer zu erzielen. Letztlich brachte der SV Gniebel die Führung aber über die Zeit.

 

TG Gönningen II – TSV II   2:2

Wahr – M. Walker – Winterholer (55. Grauer P.) – Gmehling – Malcic – A. Walker – Löffler – Kanzy (55. Eissler) – Krönke – Bauer – Seyboldt (80. Klaihs)

Tore: 0:1 25. Krönke (FE) ; 1:1 48. ; 2:1 53. ; 2:2 60. Krönke (FE)

Im Auswärtsspiel gegen die TG Gönningen II kam die Zweite bei schwierigen Platzverhältnissen nicht über ein Unentschieden hinaus. Zwar brachte Krönke den TSV II mit einem verwandelten Elfmeter in Führung, doch Gönningen schaffte es das Spiel Anfang der zweiten Halbzeit zu drehen. Letztlich war es erneut Krönke mit dem zweiten verwandelten Elfmeter im Spiel der wieder für den Ausgleich sorgte.