Schlagwort-Archiv: FC Mittelstadt

TSV Sickenhausen – FC Mittelstadt 0:0 (0:0)

 

Starzmann – Huynh – Haile – Huggenberger – Allgaier – Jetter – Taubmann (80. Hein) – Pichler – Laux (70. Riekert) – Grauer D. – Petrolo (85. Russo)

 

 

Im ersten Spiel des Jahres trat der TSV Sickenhausen gegen den FC Mittelstadt an. Auf einem schwer bespielbaren Platz war es für beide Mannschaften schwer den Ball in den eigenen Reihen zu halten. Die Heimmannschaft erwischte dennoch den besseren Start und hatte durch Pichler und Petrolo zwei guten Chancen in Führung zu gehen. Auf der anderen Seite blieben die Gäste stets durch Konter gefährlich. Nach dem Seitenwechsel investierte Sickenhausen nochmals viel und drängte auf den Führungstreffer, blieb jedoch wie in der ersten Spielhälfte ohne Erfolg. So endete das Spiel 0:0 unentschieden.

Spielbericht So 10.05.2015

FC Mittelstadt – TSV Sickenhausen I   0:4 (0:4)

Starzmann – Hein – T. Bintakies (77. Mlikota) – Haile – Huggenberger – Taubmann (68. Gschwind) – Huynh – Jetter – Laux – Petrolo (68. Mo. Mayer) – Pichler

Tore: 0:1 18. Petrolo ; 0:2 Taubmann (22. Min) ; 0:3 26. Taubmann ; 0:4 30. Huggenberger

Mit einem souveränen 0:4 setzte sich der TSV auswärts gegen den FC Mittelstadt durch. Petrolo köpfte in der 18. Minute nach einem Eckball zur 1:0 Führung. Mit dem kurz darauf folgendem Doppelschlag von Taubmann war das Spiel nahezu entschieden. Huggenberger erhöhte letztlich nach einer Freistoß Hereingabe von Jetter auf den 4:0 Endstand. Auch in der zweiten Halbzeit blieben die Gastgeber harmlos während es die Sickenhäusner versäumten die Führung noch weiter auszubauen.

 

FC Neuhausen – TSV Sickenhausen II 3:2 (1:1)

Riekert – Jetter – Hoch – Schmid – Kanzy (60. Nagel) – Hampel – Winterholer – Gedaschke – Rauscher (55. Rahn) – Romano – Krönke

Tore: 1:0 5.Min; 1:1 34.Min Gedaschke; 2:1 53.Min; 2:2 80.Min Rahn; 3:2 83.Min

Im Auswärtsspiel beim FC Neuhausen musste unsere Zweite eine bittere Niederlage hinnehmen. Schon nach 5 Minute konnte der Gastgeber in der Anfangsphase nach einer Standardsituation in Führung gehen. Der TSV brauchte einige Minuten um diesen Schock zu verdauen. Nachdem man das Spiel besser in den Griff bekommen hatte konnte Schmid durch einen schönen Flügellauf für Gedaschke auflegen der das 1:1 markierte. Nach dem Seitenwechsel kamen wiederum die Gastgeber besser aus der Kabine und markierten mit einem direkt verwandelten Freistoß das 2:1. Dies konnte durch Rahn nochmals in der 80.Minute ausgeglichen werden. Ehe der Siegtreffer des FC Neuhausen ebenfalls durch direkten Freistoß fiel.

Spielbericht So 26.10.2014

TSV Sickenhausen – FC Mittelstadt 3:0 (1:0)

Breitmoser – Riekert T. (56. Laux) – Haile – Pichler – Bintakies T. (Mlikota) – Huggenberger – Gschwind – Huynh – Schmid – Taubmann – Romano (69. Petrolo)

Tore: 1:0 35. Taubmann ; 2:0 70. Pichler ; 3:0 90. Pichler

Bes. Vor.: –

In einem spannenden Spiel gewinnt der TSV Sickenhausen am Ende verdient mit 3:0 gegen den Tabellenführer FC Mittelstadt. In der ersten Spielhälfte investierte die Heimmannschaft viel und ging verdient nach einem Freistoßtor von Taubmann in Führung. Nach dem Seitenwechsel drängte Mittelstadt auf den Ausgleich, lies dabei aber gute Chancen ungenützt. Nach 20 offensiven Minuten der Gäste übernahmen die Sickenhäuser wieder mehr Spielanteile. In der 70. Minute markierte Pichler das 2:0 nach einer schönen Flanke von Schmid. Die Mittelstädter gaben sich nicht geschlagen blieben aber weiter ohne Torerfolg. Letztlich sorgte erneut Pichler nach einem Konter in der Nachspielzeit für den 3:0 Endstand

 

TSV II – FC Neuhausen 5:0 (5:0)

Rauscher – Jetter – Hoch – Walker – Gedaschke Y. (60. Gedaschke M.) – Kanzy – Ponath (80. Bintakies J.) – Krönke – Rahn – Hampel – Grauer – Kajtezovic

Tore: 0:1 15. Rahn ; 2:0 23. Hoch ; 3:0 30. Ponath ; 4:0 36. Walker ; 5:0 43. Rahn

Bes. Vor.: Rot 60. Walker (Foulspiel)

Im Spiel gegen den Tabellen Zweiten setzte sich der TSV II souverän mit 5:0 durch. In einer überzeugen ersten Halbzeit brachte Rahn die Sickenhäuser in der 15 Minute auf die Siegerstraße. Kurz darauf erhöhte Hoch auf 2:0. Im Anschluss trafen Ponath, Walker und Rahn zur verdienten 5:0 Halbzeitführung. Nach dem Platzverweis von Walker beschränkte sich die Heimhelf auf die Defensive und hielt ohne große Schwierigkeiten das zu Null.

Spielbericht So 27.04.2014

TSV I – FC Mittelstadt   2:4   (0:1)

Starzmann – Huggenberger – Haile – Dress – Mayer – Schmid – Luz – Jetter – Petrolo – Trost – Riekert

Tore: 0:1 42. ; 1:1 55. Petrolo ; 2:1 59. Riekert ; 2:2 70. ; 2:3 84. ; 2:4 87.

Der TSV Sickenhausen war zunächst die bessere Mannschaft musste aber dennoch kurz vor der Halbzeit das 0:1 hinnehmen. Nach dem Anpfiff zur zweiten Spielhälfte hatten die Gasteber ihre beste Phase und drehten das Spiel durch die Tore von Petrolo, der einen langen Ball von Jetter gekonnt im Tor unterbrachte und Riekert der einen Ball von links verwertete. Danach kam Mittelstadt immer besser ins Spiel. Letzlich drehten die Gäste mit drei weiteren Treffer das Spiel erneut.

 

TSV II – CP Reutlingen 4:3 (3:3)

Weber P. – Grauer P. – Hornung N. – Winterholer T. (75. Seyboldt B.) – Hampel P. – Gedaschke M. – Hoch T. – Bintakies J. (80. Werner J.) – Kanzy M. (46.) – Walter A. – Rahn M.

Tore: 0:1 (10.); 1:1 Hornung N. (15., Kanzy M.); 2:1 Hampel P. (23. FE); 2:2 (30.); 3:2 Rahn M. (34., Hornung, N.); 3:3 (39.); 4:3 Hampel P. (79., Gedaschke M.)

Spielbericht So 24.03.2013

FC Mittelstadt – TSV I   1:4

Starzmann – Weniger – Hein – Dress – Huggenberger – Haile – Huynh (80. Hampel) – Löffler (85. Luz) – Gedaschke M. (65. Wandel) – Pichler  – Bintakies

Tore: 0:1 15. Hein ; 1:1 62. ; 1:2 72. Pichler ; 1:3 82. Wandel ; 1:4 87. Pichler

Einen verdienten Sieg gelang dem TSV mit dem 1:4 Erfolg in Mittelstadt. Von Anfang an wurde der Gegner unter Druck gesetzt und wenige Räume gelassen. Die verdiente Führung gelang Jens Hein nach 15 Minuten. Sickenhausen schaffte es aber im Anschluss nicht den zweiten Treffer zu erzwingen und so konnte Mittelstadt in der 62. Minute vom Elfmeterpunkt den Ausgleich erzielen. Die Sickenhäuser zeigten sich jedoch wenig beeindruckt und gingen nur 10 Minuten später durch ein Kopfballtor von Sven Pichler erneut in Führung. Wandel und  Pichler erhöhten anschließend noch auf 1:4 und sicherten somit die wichtigen drei Punkte.

TG Gönningen II – TSV II   3:2

Weber – Grauer, P. (60. Böhringer) – Walker, M. – Winterholer (46. Hornung, L.) – Walker, A. – Hornung, N. – Jetter – Bintakies, J. – Kanzy – Gedaschke, Y. – Kittel (70. Seyboldt)

Tore: 0:1 Hornung, N.; 1:1; 1:2 Kittel; 2:2; 3:2

Am Sonntag war der TSV II in Gönningen zu Gast. In einer Ausgeglichenen Partie gingen wir durch  ein Sehenswertes Freistoßtor durch Nico Hornung in Führung. Den anschließenden Ausgleich egalisierte Robin Kittel mit einem gekonnten Lupfer über den Torwart zum 1:2. Kurz vor der Halbzeit konnte der Gastgeber dann noch mit einem Freistoßtor zum 2:2 ausgleichen. Nach der Halbzeit erwischten die Gönninger den besseren Start und gingen mit 3:2 in Führung. In der Folge waren wir nicht in der Lage das Spiel noch einmal zu drehen und mussten so die Niederlage hinnehmen.

Spielbericht 16.09.2012

TSV I – FC Mittelstadt   4:0

Krause – Mayer – Hein (81. Wandel) – Huynh (75. Dress) – Haile – Grauer D. – Pichler – Bintakies T. – Trost – Huggenberger – Hipp (40. Riekert)

Tore: 1:0 13. Pichler ; 2:0 15. Hipp ; 3:0 80. Riekert ; 4:0 85. Grauer D.

Bei bestem Fußballwetter setzte sich der TSV Sickenhausen mit einem 4:0 gegen den FC Mittelstadt durch. In der 13. Minute flankte Hipp von rechts und Pichler verwandelte mit dem Kopf zum 1:0. nur 2 Minuten später scheiterte Pichler erst am Gästekeeper bevor er den Ball für Hipp auflegte, der auf 2:0 erhöhte. Danach nahm die Heimmannschaft etwas das Tempo aus dem Spiel, hielt Mittelstadt jedoch vom eigenen Tor weitestgehend fern. Erst kurz vor Schluß erhöhte zunächst Riekert und anschließend Grauer D. auf 4:0.

TSV II – TG Gönningen II  0:2

Weber –  Grauer P. –  Walker A. – Walker M. – Weniger – Gedaschke – Luz – Knazy – Böhringer – Löffler – Schick

Spielbericht So 13.05.2012

TSV Sickenhausen – FC Mittelstadt   0:1

Krause – Huynh – Dress – Huggenberger – Pichler (85. Hägele) – Grauer Da. – Mayer – Bintakies – Wandel (58. Riekert) – Ponath (65. Klingeberg) – Grauer Do.

Tore: 0:1 84. Neuhaus

Bei schönstem Fußballwetter trennten sich der TSV Sickenhausen und der FC Mittelstadt mit 0:1. In einem sehr taktisch geprägten Spiel kamen beide Mannschaften nur zu wenigen klaren Torchance. Als schon keiner mehr mit einem Tor gerechnet hatte gelang Timo Neuhause das entscheidende Tor nur wenige Minuten vor dem Schlußpfiff.

TSV Sickenhausen II – TSV Betzingen II  5:0

Wahr – Walker M. – Knappe (60. Rahn) – Gmehling (20. Hampel) – Wezel – Löffler – Kanzy – Grauer Pa. – Bauer (70. Seyboldt) – Walker A. – Schick

Tore: 1:0 22. Bauer ; 2:0 26. Baur  ; 3:0 46. Schick ; 4:0 57. Wezel ; 5:0 81. Grauer Pa.

Derby an der Linde. Der TSV II empfing am Sonntag den TSV Betzingen II. Um im Titelrennen dran zu bleiben war ein Sieg Pflicht. Diese Einstellung spürte man von Anfang an. Durch eine starke Teamleistung hatte man das Spiel schnell im Griff und erarbeitete sich Chance um Chance. Mit dem Schlusspfiff stand dann ein verdienter 5:0 Sieg auf dem Zettel. Somit bleibt es weiter spannend um den Aufstieg in der C-Liga.

Spielbericht Sonntag 06.11.2011

FC Mittelstadt – TSV Sickenhausen    1:1

Krause – Huynh – Buchwald – Klingeberg – Weniger – Dress (56. Riekert) – Pichler – Mayer – Grauer Do. – Ponath – Bintakies

Tore: 1:0 17. Pichler, 1:1 50.

Bei schönstem Fußballwetter reichte es für den TSV beim FC Mittelstadt nicht über ein Unentschieden hinaus. Dabei startete man gut in die Partie und ging durch Sven Pichler in Führung, der nach einem Abpraller vom Torwart am schnellsten reagierte. Je länger das Spiel andauerte, umso mehr übernahm Mittelstadt die Spielgestaltung. Letztlich war es ein abgefälschter Schuss aus der zweiten Reihe zu beginn der zweiten Halbzeit, der zum Ausgleich führte. Die Gastgeber blieben anschließend am Drücker konnten ihre Chancen aber nicht zu einem weiteren Tor nutzen.

 

TSV Betzingen II – TSV Sickenhausen II   0:2

Den sechsten Sieg in Folge verbuchte der TSV II. Somit bleibt man dem TSV Glems II in der Tabelle weiterhin dicht auf den Fersen.